Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 1945 kamen die ersten Patienten
Vorpommern Grimmen 1945 kamen die ersten Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.09.2017
Blick auf den Eingangsbereich des modernen DRK-Krankenhauses in Bartmannshagen. Quelle: Foto: Raik Mielke

Ein Schloss wird zur Klinik: So lässt sich die geburtsstunde des Krankenhauses in Bartmannshagen umschreiben. Sie datiert ins Jahr 1945. Da wurden im ehemaligen Schloss und dem Nebengebäude Infektionskranke aufgenommen. Unter der Leitung von Dr. Kurt Messerschmidt kam es in den Folgemonaten zur Umwandlung in ein Krankenhaus. Er war dann auch einer der wichtigsten Persönlichkeiten, dessen Name bis heute eng mit dem Krankenhaus verbunden ist.

Die Klinik gründete Messerschmidt 1945 unter schwierigsten Bedingungen und leitete sie bis Anfang der 1960er-Jahre. 1956 wurde er sogar mit dem Ehrentitel „Verdienter Arzt des Volkes“ ausgezeichnet.

Knapp zwei Jahrzehnte nach der Gründung wurde der ehemaligen Pferdestall im Jahre 1964 in ein Bettenhaus umgebaut. Es folgten weitere Umbaumaßnahmen kurz vor der poitischen Wende im Jahre 1987.

Die Bedingungen für den Krankenhausbetrieb waren zu DDR-Zeiten dürftig. So gab es beispielsweise keinen Fahrstuhl. Deshalb mussten nicht nur die Kohlen zum Heizen, sondern auch die Patienten nach der Operation die Treppen hoch und runter getragen werden.

1992 übernahm dann der DRK-Landesverband MV am 1. Juli die Trägerschaft des Krankenhauses. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden wurde 1996 der Grundstein für den Krankenhausneubau gelegt.

Sechs Jahre später konnten der Funktionstrakt und das Bettenhaus seinen Betrieb aufnehmen. Doch die Sanierungsarbeiten waren damit noch nicht abgeschlossen. Im Jahre 2006 begann der Umbau und die Sanierung des ehemaligen Pferdestalls. Im Mai 2014 konnte das grundlegend umgestaltete Schloss eröffnet werden. Um das Gebäude zu einer modernen Einrichtung zu profilieren, wurden 2,8 Millionen Euro investiert. Zuletzt wurde im Juli 2014 eine neue Bettenstation im ehemaligen Verwaltungs- und Bereitschaftsbereich in Betrieb genommen.

Im DRK-Krankenhaus befinden sich heute unter anderem die operativen Bereiche der Allgemein- und Viszeralchirurgie, sowie Unfallchirurgie und Orthopädie und eine innere Fachabteilung.

rm

OZ

Angela Merkel (CDU) spricht in der OZ über Entscheidungen während der Flüchtlingskrise, Ernst Moritz Arndt und die besondere Herausforderung, in ihrem Wahlkreis zu gewinnen

16.09.2017

Noch heute wohnt sie in ihrem Geburtshaus

16.09.2017

Betrugsversuche per Telefon halten die Polizei auf Trab. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg wurden seit Mittwoch acht Fälle gemeldet.

16.09.2017
Anzeige