Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 22-Jährige ist schon ein Star am Akkordeon
Vorpommern Grimmen 22-Jährige ist schon ein Star am Akkordeon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.08.2016

Was da am Freitag und Samstag in den Kirchen Niepars und Prohn zu hören und zu sehen war, hat viele Gäste tief beeindruckt: Zoë Schade aus Strasbourg, im Alter von 22 Jahren schon eine preisgekrönte Virtuosin auf dem Akkordeon, verzauberte ihr Publikum mit einem brillanten Auftritt. Anneliese Risch aus Martensdorf staunt: „Was man aus so einem Akkordeon alles herausholen kann. Das klang ja fast wie eine Orgel.“ Das Ehepaar Wilkens aus Berlin hatte die junge Frau schon bei einem früheren Auftritt erlebt : „Wir sind begeistert von ihrer Professionalität und genießen, mit welcher Freude sie ihr Repertoire erweitert und Stücke unterschiedlichster Coleur in ihr Programm aufnimmt.“ Tatsächlich genossen die Gäste in einer wohlausgewogenen Folge von klassischen und modernen Stücken der Akkordeon-Literatur Klänge von Bach und Scarlatti, liedhafte und bekannte Melodien, Musette, Walzer und Tango, überraschende Effekte in einem modernen Stück (Road Runner von John Zorn) – alles begleitet von lebhafter Mimik, die eine völlige Hingabe an Spiel und Instrument verriet.

rba

Mehr zum Thema

Mit Sven Heise (26) und Dominic Dieth (30) hat die FDP die jüngsten Direktkandidaten auf der Insel im Rennen

28.07.2016

Das Zusammenleben von Eltern, Kindern und Großeltern ist selten geworden, aber als alternatives Modell heute manchmal wieder gefragt. Die eigene Familie muss es dabei nicht unbedingt sein.

12.09.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Norbert Schumacher, Freier Horizont, will die Bürger mehr in Entscheidungen einbinden.

01.08.2016

Grimmen. Das Handerk ist im Kreis Vorpommern-Rügen stärker geworden: 1846 Handwerksbetriebe sind in der neuesten Handwerkszählung erfasst worden. Im Jahr davor waren es 1818.

01.08.2016

Im Meeresmuseum leben mit den Perlbooten noch andere Urtiere der Ozeane

01.08.2016

„Jauchzet und frohlocket!“ lautet die Aufforderung für einige besondere Konzerte.

01.08.2016
Anzeige