Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 25 Schüler verlassen Sonderpädagogisches Zentrum
Vorpommern Grimmen 25 Schüler verlassen Sonderpädagogisches Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 25.07.2016
Sarah Felgenhauer (r.) und Melanie Stöcker sind die Jahrgangsbesten am Sonderpädagogischen Zentrum in Grimmen. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Grimmen

Zeugnisausgabe am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Grimmen: Zwölf Mädchen und Jungen erhielten hier ihr Abschlusszeugnis, zwei ein sogenanntes Abgangszeugnis. Elf weiteren konnte sogar die Berufsreife bescheinigt werden. Gleichzeitg wurden  16 Schüler in die neue Klasse 10 BR berufen, in der sie im kommenden Schuljahr nun die Möglichkeit haben, in einem von der EU geförderten Projekt die Berufsreife zu erlangen. Als Jahrgangsbeste ausgezeichnet wurden Melanie Stöcker und Sarah Felgenhauer.

Reinhard Amler

Mehr zum Thema

Zeugnisse für 142 000 Schüler im Nordosten +++ Linke eröffnet Wahlkampf in Rostock +++ SPD stellt Plakatmotive zur Landtagswahl vor +++ Open-Air-Musikfestival den Iga-Park +++ Straßenfußballer ermitteln Meister auf Rügen

22.07.2016

Auf dem Schulfest der Dassower Grund- und Regionalschule war einiges los. Schüler, Eltern und Lehrer feierten das Ende des Schuljahres.

22.07.2016

Sonderpädagogisches Zentrum berief gleichzeitig 16 Schüler für eine neue 10. Klasse, in der sie die Berufsreife erlangen können

23.07.2016

Viel Trubel gab es mit den Marktschreiern in Grimmen. Nudel-Ralli, Käse-Maxx und Wurst Jan sorgten mit ihren Sprüchen für viel Heiterkeit.

23.07.2016

Für 80 junge Leute endete mit einer Feierstunde die erfolgreiche Ausbildung am Berufsbildungswerk Greifswald.

23.07.2016

Vier Frauen und neun Männer meistern drei Prüfungsaufgaben / Betrieb von Henning Heß aus Klausdorf sorgt für Top-Bedingungen beim diesjährigen Kreis-Leistungsmelken der Bauernverbände Nordvorpommern und Rügen

23.07.2016
Anzeige