Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Als Landfrau bekannt
Vorpommern Grimmen Als Landfrau bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 11.10.2018
Annemarie Lübs Quelle: Walter Scholz
Rakow

„Die Landwirtschaft dient Allen“, sagt Annemarie Lübs (70) aus Rakow. Gebürtig aus Niedersachsen kam sie mit ihrer Famile 1993 nach Nordvorpommern und möchte von hier auch nicht mehr weg. „Ich war immer Bäuerin, so geht es hier auch weiter, und hier leben wir doch in einer wunderschönen Region“, meint die Seniorin , Mutter von zwei Kindern und vier Enkeln. Annemarie Lübs ist engagiertes Mitglied bei den Landfrauen und wirkt auch im Treff, dem Rakower „Torfstecher“ mit. Sehr oft ist sie in der „Remise“ in Griebenow anzutreffen, wie bei Märkten immer großer Andrang ist. „ Ist doch klar, dass wir uns sehr freuen, wenn wir mit unseren Angeboten überall bekannt sind“, sagt Annemarie Lübs. Entspannung findet sie zu Hause bei einem Buch und beim Basteln.

Jaekel Almut

Die eine groß und schwer, die andere ungewöhnlich: Es ist Kartoffelzeit bei der Gartenolympiade der Grimmener OZ-Redaktion.

11.10.2018

Rund 152000 Euro investiert die Stadt Grimmen in die Sanierung der Tartanflächen an der Südwest-Halle und Regionalschule.

11.10.2018

Insgesamt rund 152 000 Euro investiert die Stadt Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) in die Sanierung der Anlagen an der Sporthalle „Südwest“ und der Regionalschule „Robert Koch“.

10.10.2018