Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Alter Kirchsteig beschäftigt die Gemeindevertreter
Vorpommern Grimmen Alter Kirchsteig beschäftigt die Gemeindevertreter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 28.03.2017
Der historische Kirchsteig zwischen Bassendorf und Nehringen ist schon auf uralten Karten aus der Schwedenzeit eingezeichnet. Heutzutage ist der Weg kaum noch begehbar. Quelle: Olaf Schnelle
Grammendorf

Für die Wiederbelebung des Wanderweges zwischen Bassendorf und Nehringen (Vorpommern-Rügen) setzt sich die Bürgerinitiative Pro Grammendorf ein, und das schon seit drei Jahren. Bei dem Weg handelt es sich um einen historischen Kirchsteig, über den schon vor hunderten Jahren die Bassendorfer und die Dorower zum Nehringer Gotteshaus stapften.

Der Weg, der durch privatisierten Wald führt, ist seit Jahren nicht mehr begehbar. Brücken über Wassergräben sind beseitigt worden. Alte, umgefallene Bäume blockieren den Weg.

Der Dorower Olaf Schnelle, der gemeinsam mit den Nehringern Klaus Bergemann und Peter Koch zur Gemeinderats-Versammlung gekommen war, übergab eine „Empfehlung zur Beschlussfassung“ zum Erhalt des Wanderweges zwischen Nehringen und Bassendorf.

Die Bürgerinitiative hatte während einer Aktion im vorigen Jahr mehr als 300 Unterschriften gesammelt, um damit die Gemeindevertretung auffordern zu können, Maßnahmen zur Wiederherstellung der Begehbarkeit des Wanderweges zu ergreifen. Jetzt soll der Grammendorfer Bauausschuss über das Thema beraten. Ohne Einbeziehen des Waldeigentümers, hieß es, werde es aber keine Lösung geben.

Peter Franke

Wer seinen fälligen Ausgleichsbetrag bis zum 30. November 2017 einzahlt, spart viel Geld

27.03.2017

3862, 88 Euro gehen an die Regionale Schule „Robert Koch“, 1480,43 Euro bekommt die Grundschule „Dr. Theodor Neubauer“ und 1456, 69 Euro erhält die Grundschule „F.W.

27.03.2017

Züssow. Auf der 13. Ordentlichen Tagung der I. Synode des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises (PEK), die am Wochenende in Züssow stattfand, fassten die ...

27.03.2017