Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ambulanter Pflegedienst im 24-Stunden-Einsatz
Vorpommern Grimmen Ambulanter Pflegedienst im 24-Stunden-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.08.2014
Pflegedienstleiterin Liane Lucius mit Stellvertreterin Denise Kette und Chefin Kathi Kiparr vor dem Haus in Rolofshagen. Quelle: Raik Mielke
Rolofshagen

Seit etwas mehr als zwei Jahren gibt es in Rolofshagen einen ambulanten Pflegedienst.

„Wir haben unser Unternehmen am 1. Juli 2012 unter dem Namen „Die Pflegeprofis“ hier gegründet“, sagt Chefin Kathi Kiparr und erklärt, dass sich in dem großen Haus in Rolofshagen die Zentrale befindet. „Von hier aus koordinieren wir die täglichen Routen, welche meine Kollegen und mich nach Grimmen, aber auch in die umliegenden Gemeinden führen“, erklärt Kathi Kiparr. Mit insgesamt zehn Angestellten und zwei Autos ist das Team so im Rahmen der 24-Stunden-Rufbereitschaft rund um die Uhr im Einsatz. „Zu unseren Klienten zählen pflegebedürftige Menschen aller Altersklassen“, fasst Denise Kette, stellvertretende Pflegedienstleiterin zusammen. Konkret bedeutet dies: „Wir haben natürlich sehr viele ältere Menschen, zu denen wir nach Hause fahren und ihnen bei den unterschiedlichen Tätigkeiten behilflich sind“, sagt Denise Kette. Pflegedienstleiterin Liane Lucius ergänzt: „Unsere Arbeit sieht beratende Gespräche wie beispielsweise die Wohnraumgestaltung genauso vor, wie die Hilfe beim Duschen und Essen. Zugleich arbeiten wir mit Physio- und Ergotherapeuten zusammen und vermitteln je nach Bedarf diese Zusatzdienste“, beschreibt sie. Aber nicht nur von älteren Menschen wird das Pflegepersonal gerufen. „Es kommt auch vor, dass junge Leute beispielsweise nach einer Operation unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Zumeist kümmern wir uns dann um das Spritzen von Injektionen oder die Wunderversorgung“, erklärt Inhaberin Kathi Kiparr.

Im Haus in Rolofshagen befinden sich zudem zehn Wohneinheiten. „Die Bedingungen hier auf dem Lande sind ideal und unsere Bewohner fühlen sich super wohl“, freut sich Kathi Kiparr.



rm

Nach der Wende kaufte sich der Unternehmer ein altes Haus im kleinen Dorf.

23.08.2014

Wenn es um Sterne und Planeten geht, ist Erwin Mägdefrau in seinem Element. Schon als Kind beschäftigte sich der heute 74-Jährige mit der Astronomie.

23.08.2014
Sport Grimmen Uns Dörp: Die OZ unterwegs in Rolofshagen - Pferde bekommen sogar ein Solarium

Im Dorf wird bald professioneller Reitsport betrieben. Dafür entsteht eine Reitsport- und Zuchtanlage.

23.08.2014