Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Auf einen Schnack zu Krügers
Vorpommern Grimmen Auf einen Schnack zu Krügers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.07.2018
Gabriele und Gerhard Krüger betrieben 25 Jahre – bis Ende 2017 – den Dorfladen in Glewitz.
Glewitz

„Hast du schon gehört?“, das war der Satz, den Gabriele und Gerhard Krüger aus Glewitz wohl viele Jahre am häufigsten gehört haben. Die beiden Glewitzer betrieben bis zum Ende des vergangenen Jahres den Dorfkonsum in Glewitz.

„Hauptsächlich Waren des täglichen Bedarfs gab es bei uns. Wir hatten auch eine Frischetheke für Aufschnitt. Nur Fleisch durften wir nicht verkaufen“, berichtet Gerhard Krüger (68). 1992 übernahm das Ehepaar den Laden, der 1974 öffnete und nach der politischen Wende geschlossen werden sollte. Das wollten Krügers nicht zulassen. „Bis zur Einführung des Euro lief alles super. Danach ist es zunehmend schwerer geworden, den Laden zu halten“, berichtet er. Eine Mitarbeiterin hätten sie deshalb entlassen müssen. Und trotzdem hielt das Paar daran fest, auch sonntags bis 9.30 Uhr ihren Laden zu öffnen. „Schließlich verließen sich die Einwohner darauf, dass sie hier ihre Sonntagsbrötchen bekommen. Außerdem trafen sich auch oft Leute hier, die berufsbedingt nur am Wochenende zu Hause waren“, erzählt Krüger. „Es hat Spaß gemacht, hier im Laden zu stehen“, fügt er hinzu.

Doch nicht nur die immer weniger werdenden Kunden, auch die Gesundheit machte ihm die Arbeit immer schwerer. „Es war an der Zeit, zu schließen“, sagt der Rentner. Auch wenn seine Frau und er nun in Kauf nehmen müssen, nicht mehr so viel aus dem Dorf zu erfahren. „Aber der Klatsch und Tratsch im Laden hat schon vorher nachgelassen. Viele neue Leute sind nach Glewitz gezogen. Der Zusammenhalt unter den Einwohnern schwand immer mehr“, bedauert Gabriele Krüger. Ihr Mann kann ihr da nur beipflichten: „Das merkt man auch beim jährlichen Osterfeuer oder Tannenbaumverbrennen. Es sind immer die gleichen dort.“

OZ

„Vor 28 Jahren habe ich vor dem Problem gestanden: Wie mache ich mich selbstständig? Heute lautet es: Wie verkaufe ich meinen Betrieb?“ Elektromeister Reinhold Krettek (62) ist ratlos.

13.07.2018

Lauterbach. Auch in diesem Jahr gibt es beim Freiwasserschwimmen von der Insel Vilm bis in den Hafen von Lauterbach nur 400 Startplätze.

13.07.2018

32 Teilnehmer gingen beim Mittsommernachtsturnier auf der Anlage des PSV Grimmen auf den Parcours

13.07.2018