Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Auf jeden Fall ein Hingucker

GUTEN TAG LIEBE LESER Auf jeden Fall ein Hingucker

Frage: Kennen Sie den „N-Day“? Bevor Ihre Stirn jetzt Falten schlägt, sei das Geheimnis rasch gelüftet. Als „N-Day“ – ausgeschrieben „NylonDay“– ging der 15. Mai 1940 in die Geschichte ein.

Frage: Kennen Sie den „N-Day“? Bevor Ihre Stirn jetzt Falten schlägt, sei das Geheimnis rasch gelüftet. Als „N-Day“ – ausgeschrieben „NylonDay“– ging der 15. Mai 1940 in die Geschichte ein. Es war der erste offizielle Verkaufstag in den USA von Strümpfen, die in Massenproduktion aus der ersten, vom Chemiker Wallace Carothers erfundenen, Kunstfaser der Welt hergestellt worden waren. Allein am „N-Day“ gingen fast eine Million Exemplare über den Ladentisch. Die Geburtsstunde eines Kassenschlagers, der heute für Frauen zur Alltagsrobe zählt und für (viele) Männer ein Hingucker (geben sie natürlich nur unter sich und flüsternd zu) ist. Doch Nylons taugen nicht nur zum Anziehen. Den Beweis liefert Monika Ortmann. Die Künstlerin hat in ihrem Atelier in der Alten Schule in Wittenhagen aus solchen Strümpfen eine Installation namens „take a walk in the Sky“, zu Deutsch „mache einen Spaziergang in den Himmel“ geschaffen. Diese kann in Augenschein genommen werden. Monika Ortmann beteiligt sich nämlich an „Kunst heute“, den Tagen der zeitgenössischen Kunst, die bis zum 8. Oktober in MV veranstaltet werden. Die Schau in der Alten Schule in Wittenhagen wird heute um 15 Uhr eröffnet und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen „N-Day“ zu erleben. Ob Frau oder Mann – fantasieanregend dürfte der „Spaziergang in den Himmel“ für beide werden.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Griechische Trauminsel
Warmes Abendlicht über Oia mit seinen kleinen Kapellen. Je später der Tag, umso schöner wird die Szenerie.

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist