Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ausstellung zu Ehren eines großen Kartografen
Vorpommern Grimmen Ausstellung zu Ehren eines großen Kartografen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 06.08.2016
Die berühmte Pommernkarte von Eilhard Lubinus ist jetzt in Tribsees zu sehen. Quelle: Ines Sommer
Anzeige
Tribsees

Mit Zirkel, Jakobsstab, Quadrant und Astrolabium ist ein Gelehrter der Universität Rostock vor gut 400 Jahren losgezogen, kletterte auf Kirchtürme und meisterte so manchen Berg. Eilhard Lubinus wollte das Herzogtum Pommern vermessen und alle Daten in einer Karte festhalten. Herzog Philipp II, Herrscher des Oststeils von Pommern, hatte ihm diesen Auftrag erteilt. Acht Jahre brauchte Lubinus – dann lag die „Große Karte des Herzogtums Pommern“ auf dem Tisch. Und sie wurde als eine der großartigsten Werke jener Zeit gesehen.

Einen Einblick in seine Arbeit gibt die Ausstellung des Stettiner Schlosses „Städte des Herzogtums Pommern – nach Eilhard Lubin.“ Und die ist seit Donnerstagabend in der Tribseeser Kirche zu sehen. Ergänzend dazu zeigt der Heimatverein der Stadt ebenfalls ein kleine Ausstellung, unter anderem mit einmaligen Karten der Trebelstadt.

Ines Sommer

Am 1. August war Ausbildungsstart in Vorpommern-Rügen. Die Sparkasse Vorpommern begrüßte neun neue Azubis. Und Steven Schmalz startete in Holthof seine Lehre.

05.08.2016

Bis Ende August wollen zwischen 30 und 60 Gesellen auf der Walz in der Stralsunder Straße 10/11, auch „Straze“ genannt, arbeiten.

05.08.2016

Im September beginnt eine Aktion für Grundschüler in der Hansestadt / Vorlesen ist erlaubt / Fast 10 000 Bücher müssen gelesen werden

05.08.2016
Anzeige