Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Großbrand in der Innenstadt: Zahlreiche Gebäude in Gefahr
Vorpommern Grimmen Großbrand in der Innenstadt: Zahlreiche Gebäude in Gefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 07.10.2016
Meterhoch peitschten die Flammen am Donnerstagabend in der Stralsunder Straße in den Nachthimmel. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Grimmen (Vorpommern-Rügen) zu einem Großbrand in die Innenstadt ausrücken.

27 Kameraden der Feuerwehr aus Grimmen (Vorpommern-Rügen) kämpften am Donnerstagabend gegen ein Feuerinferno.

In der Stralsunder Straße peitschten die Flammen aus einem Stallgebäude. Die Rauchschwaden hatten bereits die gesamte Innenstadt bedeckt. Das Feuer drohte beim Eintreffen der Einsatzkräfte auf mehrere nebenstehende Gebäude überzuschlagen.

Durch das schnelle Eingreifen der Grimmener Kameraden konnte trotz der massiven Feuerwand selbst ein Übergreifen der Flammen auf die andere Hälfte des Stallgebäudes und auf das drei Meter entfernt stehende Wohnhaus verhindert werden.

Insgesamt waren 27 Kameraden mit 6 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Acht Mann der Grimmener Feuerwehr kamen mit Pressluftatmern zum Einsatz. Der Löschangriff erfolgte aus drei Rohren.

Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Brandermittler werden nun untersuchen, wie es zu dem Feuer kommen konnte. Die Polizei schätzt den Sachschaden vorerst auf ca. 25 000 Euro.

Raik Mielke

Mehr zum Thema

In der Pommerschen Straße krachten Steine auf den Gehweg. Verletzt wurde niemand. Der Bewohner wurde anderweitig untergebracht.

04.10.2016

Ribnitzer Feuerwehr muss in die Mauerstraße ausrücken.

03.10.2016

Die Feuerwehr in Gnoien konnte den Brand löschen, bevor er auf andere Wohnungen übergriff.

03.10.2016

Die zwei Groß Mohrdorfer Brandschützer Susann Henkel und Jan Wiedebach gaben sich gestern in Altenpleen das Ja-Wort

07.10.2016

Kinder der Martha-Müller-Grählert-Schule begeistert von Puppenspiel

07.10.2016

In Greifswald-Ladebow musste ein Deichabschnitt gesichert werden / Verwüstungen auf Usedom

07.10.2016
Anzeige