Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Riesensause zum Schuljubiläum
Vorpommern Grimmen Riesensause zum Schuljubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 04.10.2016
Brandshäger feiern das 100-jährige Bestehen ihres Schulgebäudes mit einem Projektzirkus. Der Tag der offenen Tür lud zum Schauen und Erinnern ein. Quelle: Claudia Noatnick
Anzeige
Brandshagen

Laute Ahs und Ohs sind zu hören, als die bunte Unterwasserwelt im Projektzirkus Sperlich zum Leben erwacht und als Felicitas gar in luftigen Höhen über der Manege schwebt, brandet lauter Applaus auf. Die Künstler, die hier auftreten, sind jung. Sehr jung. Zwischen sechs und zehn Jahren alt. Und sie machen einen verdammt guten Job: Die Mädchen und Jungen – allesamt Grundschüler aus Brandshagen sowie Fünftklässler aus Reinberg – verwandeln sich in Fakire, die über Nagelbretter laufen, in mutige Artisten, die hoch am Trapez atemberaubende Kunststücke zeigen oder in Clowns, die ihren Affen ordentlich Zucker geben.

Brandshäger feiern das 100-jährige Bestehen ihres Schulgebäudes. Tag der offenen Tür lud zum Schauen und Erinnern ein.

Tosender Applaus aus dem vollbesetzten Chapiteau ist der Lohn für zwei aufregende Tage voller Proben und Trainingseinheiten, voller Aufregung und Lampenfieber. „Das war toll, hat riesigen Spaß gemacht“, erzählt Cellina Jähnel, die als Seiltänzerin in der Manege auftrat, begeistert. Und die Drittklässlerin weiß auch, wem sie dieses Zirkus-Abenteuer zu verdanken hat. Einer alten Dame nämlich, der Schule Brandshagen. 100 Jahre hat diese mittlerweile auf dem Buckel. Hier und dort ist vielleicht ein wenig der Lack ab, aber im Großen und Ganzen hat sie sich doch großartig gehalten. Und weil das so ist, wird in Brandshagen kräftig gefeiert. Dieses Wochenende wurde das Jubiläum der Schule mit einer Riesensause begangen.

Absoluter Höhepunkt der Feierlichkeiten war dabei genau jene Zirkusaufführung, die sämtliche Schüler, Eltern, Bekannte und Verwandte der jungen Artisten, Clowns und Zauberer begeisterte. „Wir wollten zum 100-Jährigen unserer Schule etwas ganz Tolles auf die Beine stellen und mit dem Projektzirkus ist uns das mehr als gelungen“, findet Schulleiterin Antje Kieschnick.

Claudia Noatnick

Mehr zum Thema

Nur dreieinhalb Jahre nach der Komplettsanierung der Schule Neuenkirchen im Landkreis Vorpommern-Greifswald hoffen Lehrer, eltern und Schüler auf einen Anbau. Das Haus ist voll bis unters Dach. Nun muss das Amt Landhagen entscheiden.

30.09.2016
Leserbriefe Paukenschlag: Grundschulleiterin bittet um Abberufung - Ist das alles noch Zufall ?

Jörg Stahlberg aus Trassenheide

30.09.2016

Wenn in einer Woche, am 8. Oktober, am Grimmener Gymnasium das 25. Jubiläum gefeiert wird, begrüßt die Schule zunächst ab 14 Uhr Eltern und Schüler der künftigen neuen 7.

01.10.2016

Über 200 Teilnehmer hatte am Freitagabend der Familienwandertag der Friedrich-Wilhelm-Wander-Schule Grimmen.

01.10.2016

Betonspurbahn verbindet jetzt Glashagen und Wittenhagen

01.10.2016

Die Besucher sollen künftig auf dem Rundgang durch die Ozeane entlang des Äquators geführt werden

01.10.2016
Anzeige