Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bildungskarte künftig in Papierform

Grimmen Bildungskarte künftig in Papierform

Umstellung bringt Vorteile für Verwaltung und Antragssteller

Grimmen. Der Landkreis Vorpommern-Rügen setzt eine Neuerung beim Thema Bildungskarte durch: Die Plastikkarte geht, die elektronische Akte kommt. Ziel ist es, die Verwaltungsprozesse effizienter zu gestalten. Vorteile für Anspruchsberechtigte: Nach erfolgreicher Einführung können Auskünfte standortübergreifend gegeben und Anträge standortunabhängig bearbeitet werden.

Seit Anfang 2014 vereinfacht die Bildungskarte, die bisher als Karte aus Plastik im Checkkartenformat ausgegeben wurde, im Kreis die Inanspruchnahme und die Abrechnung von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Mehr als 400 Leistungsanbieter für die gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung, Lernförderung oder Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben haben sich seitdem auf www.bildungs-karte.org registriert. Sie können dort ihre erbrachten Leistungen zeit- und kostensparend buchen. Seit der Einführung wurden mehr als 10000 Bildungskarten an bedürftige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ausgegeben. Damit hat sich für sie die Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsversorgung oder auch die Mitgliedschaft im örtlichen Sportverein erleichtert.

Für Antragsteller ändert sich nun wenig. Die Bildungskarte wird zukünftig auf dem Infoblatt, das dem Bescheid bei Erstbewilligung einer Leistung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket beigefügt ist, aufgedruckt. Sie kann bei Bedarf ausgeschnitten und mitgeführt werden. Die Kartennummer, die der Anbieter zur Abrechnung der Leistung benötigt, ist weiterhin in den Leistungsbescheiden für aufgeführt. Zudem behalten alle bisher ausgegebenen Bildungskarten und Nummern ihre Gültigkeit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Auch im Jahr 2017 fand ein Gedenken an den Stolpersteinen in Heringsdorf statt.

Gedenkveranstaltung für die deportierten Heringsdorfer Bürger vor 78 Jahren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist