Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Blitzer auf A-20-Umleitung soll Ruhe ins Dorf bringen
Vorpommern Grimmen Blitzer auf A-20-Umleitung soll Ruhe ins Dorf bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 12.12.2017
Die neu aufgestellte, moderne Blitzersäule in Langsdorf hält künftig Geschwindigkeitssünder im Bild fest. Quelle: Peter Franke
Anzeige
Grimmen/Langsdorf

Die Langsdorfer (Vorpommern-Rügen) werden nun vermutlich etwas ruhiger leben können. Seit die A 20 wegen des Zusammenbruchs bei Tribsees komplett gesperrt ist, rollt der gesamte Straßenverkehr durch das kleine Dorf. Und das oft nicht gerade langsam. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer, die nicht zuletzt der Schonung der Anwohner dient, wurde zu oft überschritten. Eine Verkehrszählung auf dieser Straße hatte ergeben, dass die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von bis zu 90 Prozent der Verkehrsteilnehmer überschritten wird.

Die Kreisverwaltung Vorpommern-Rügens zog deshalb die Notbremse ließ am Dienstag in Langsdorf eine moderne Blitzersäule installieren. Eine ausgeliehene, um Kosten zu sparen. „Die blitzt auch nachts“, ist von Kreissprecher Olaf Manzke zu erfahren, und soll so lange bleiben, wie nötig.

Landrat Ralf Drescher erklärt: „Wir müssen die Einwohnerinnen und Einwohner an dieser Strecke schützen. Auf dieser Straße sind bis zu 17000 Fahrzeuge täglich unterwegs und der Unterschied zwischen 30 oder 50 Km/h und mehr schlägt sich auch enorm im damit erzeugten Lärmpegel nieder – Tag und Nacht.“

Der Landrat betont, dass der Kreis keineswegs den Blitzer aufstellt, um den Haushalt aufzubessern. An den Ortszufahrten wird die Verkehrsbehörde Warnschilder installieren, die auf den Blitzer hinweisen.

Ob die Böhlendorfer, die ebenso auf der Umleitungsstrecke liegen, für ihre neuerdings eingerichtete 30er-Zone auch einen Blitzer bekommen, wird noch entschieden. In Böhlendorf sei eine verdeckte Messung vorgenommen worden, sagt Olaf Manzke. Die müsse nun ausgewertet werden. Gemessen wurde dabei die Anzahl und die Geschwindigkeit der Fahrzeuge, die neuerdings durch das Dorf rollen.

Peter Franke

Mehr zum Thema

Die Deutsche Bahn feiert heute ihre neue Schnellfahrstrecke von München nach Berlin ausgiebig.

08.12.2017

Das Jahr 2018 bringt für Auto- und Fahrradfahrer einige Änderungen mit sich, unter anderem bei der Abgasuntersuchung und den Winterreifen. Radler können nun auch im ICE ihr Zweirad mitnehmen, müssen sich aber bei der Beleuchtung auf Neuerungen einstellen.

08.12.2017

Die luxuriöse Schwestermarke von Toyota bringt die fünfte LS-Generation an den Start. Der neue LS500h fährt ab 93 300 Euro zu den Händlern. Neben dem Hybridmodell bietet Lexus den LS auch als reinen Verbrenner zu Preisen ab 105 900 Euro an.

08.12.2017
Stralsund Stralsund/Grimmen/Ribnitz-Damgarten/Bergen - Neuer Entsorger: Ab Januar holt Alba die gelben Säcke ab

Im Landkreis Vorpommern-Rügen wird künftig das Unternehmen Alba die gelben Wertstoffsäcke einsammeln. Es löst dabei den bisherigen Entsorger Nehlsen ab. Durch den Wechsel ändern sich vielerorts auch die Abfuhrtermine.

13.12.2017

Die Gemeinde Lüssow (Vorpommern-Rügen) denkt nicht daran, die Hundesteuer zu erhöhen. Ganz im Gegenteil, das Ortsparlament hat die Steuer nach unten gedreht. Bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen der Kommune vor den Toren Stralsunds nun drohen.

12.12.2017

OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ unterstützt das Jugendblasorchester der Stadt Grimmen

12.12.2017
Anzeige