Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Boxen für den guten Zweck
Vorpommern Grimmen Boxen für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.02.2018
Stralsund

Die letzten Tage der Vorbereitung sind angebrochen und so langsam wird es ernst für die Amateure. Am 24. Februar steigen wieder Fußballer, Feuerwehrleute oder Politiker bei der vierten Benefiz Fight Night in den Ring.

Unter dem Motto: „Stralsunds Bürger kämpfen für Stralsunds Kinder!“, nehmen die Teilnehmer in der Vogelsanghalle auch blaue Augen und blutige Nasen in Kauf.

Wie in den vergangenen Jahren kommt der Erlös der Veranstaltung bedürftigen Kindereinrichtungen und sozialen Kinderprojekten in Stralsund zu Gute.

Prominente Vertreter sind in diesem Jahr Politiker Tino Rietesel, Fußballer Malte Krapf und Daniel Lotzow, Tätowierer Robert Post, Feuerwehrmann Steffen Kurras, Baseballer Mathias Wienke, Koch Stefan Schiller, Finanzfachmann Felix Hornbostel, Student Tobias Christen, Steinreiniger Martin Siegmund, Lagerfachwirt Marten Kuhnert und Schlosser Luca Löper.

Für einige von ihnen ist es der erste Boxkampf überhaupt. Andere, wie Marten Kuhnert, haben bereits Erfahrungen im Ring sammeln können.

Daneben präsentiert sich der Phoenix SV Stralsund mit vier Boxern. Amer Jangoyan, Surik Jangoyan, Eric Strelow und Niclas Pieper treten gegen eine polnische Auswahl an. Höhepunkt sind die zwei Titelkämpfe von Maxi Knitter und Siegfried Hille im K1 sowie das MMA-Duell von Mathias Schuck.

Karten gibt es online unter www.fightnights.de oder telefonisch ☎ 0381 /4917922

OZ

MMA-Kämpfer Mathias Schuck steigt bei der Benefiz Fight Night in den Ring.

13.02.2018

2018 gibt es ein Sommerfest / Bauplanung für neue Attraktion läuft an

13.02.2018

Vor 725 Jahren wurde der Ort Glewitz erstmals urkundlich erwähnt. Das soll in diesem Jahr gefeiert werden.

13.02.2018
Anzeige