Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Buckelpiste wird saniert
Vorpommern Grimmen Buckelpiste wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 28.04.2018
Die Jessiner Straße wird teilweise saniert. Quelle: Anja Krüger
Anzeige
Jessin

Noch ist die Dorfstraße in Jessin (Landkreis Vorpommern-Rügen) im Bereich der Stallungen am Ortsausgang in Richtung Gerlachsruh die reinste Buckelpiste. Aber schon Ende dieser Woche soll dem Abhilfe geschaffen werden.

Der Abschnitt zwischen dem Parkplatz des dortigen Pflegeheimes und dem Ortsausgang bekommt für rund 50 000 Euro eine neue Deckschicht. Dazu wird an zwei Tagen auch eine Vollsperrung vonnöten sein, teilt Birgit Rummelhagen von der Grimmener Stadtverwaltung mit.

Bereits am Mittwoch sollen vorbereitende Maßnahmen durchgeführt werden. Vergeben wurde der Auftrag von der Stadt an die GP Verkehrswegebau GmbH, die auch eine Niederlassung in Grimmen hat. „Gegebenenfalls kann es da zu Einschränkungen für den Verkehr kommen“, berichtet Birgit Rummelhagen.

Auf einer Länge von 450 Metern ab Parkplatz des Pflegeheims „Haus Sonnenschein“ bis zum Ortsausgang in Richtung Gerlachsruh werden – wahrscheinlich ab Mittwch – zunächst die noch vorhandenen Asphaltreste runtergefräst. Voll gesperrt wird der Straßenabschnitt dann für die Asphaltierarbeiten am Donnerstag und Freitag. „Der Grimmener Ortsteil Gerlachsruh ist dann nur über den Bahnübergang Vietlipp erreichbar“, informiert die Stadtmitarbeiterin.

Krüger Anja

Bei Abtshagen (Vorpommern-Rügen) geriet am Dienstag ein Pkw in Brand. Sowohl Fahrer als auch Beifahrer konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Ursächlich für den Brand war wohl ein technischer Defekt.

29.04.2018

Seit April arbeitet Jens Küster in der Bauverwaltung im Amt Miltzow.   Seite 11 FOTO: R.

25.04.2018

20 000 Gäste staunen jedes Jahr über die einzigartigen Pforten in Prerow

25.04.2018
Anzeige