Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Citti schließt heute in Stralsund
Vorpommern Grimmen Citti schließt heute in Stralsund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2017
Stralsund

Das war’s. Der Einkaufsmarkt Citti am Grünhufer Bogen in Stralsund verabschiedet sich aus dem Strelapark und schließt deshalb heute bereits ab 18 Uhr. Bereits in den letzten Tagen waren hier Warengruppen ausgelagert und Regale geleert worden.

Morgen bleibt der Markt dann komplett geschlossen, denn Montag ab 8 Uhr wird dann bereits die Neueröffnung unter Famila-Flagge erfolgen.

Die 6200 Quadratmeter große Verkaufsfläche soll in den kommenden Wochen und Monaten bei laufendem Betrieb umfassend modernisiert und um 1500 Quadratmeter verkleinert werden.

Auf der frei werdenden Fläche seien neue Fachmärkte, Shops und Gastronomie geplant, heißt es aus dem Unternehmen.

Das Wochenende werde genutzt, um neue Sortimente einzuräumen und bereits erste bauliche Veränderungen vorzunehmen. „Mit der Neuausrichtung des Marktes schaffen wir einen weiteren Anziehungspunkt im Strelapark“, sagt Famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz. „ Unsere Kunden dürfen sich auf ein völlig neues Einkaufserlebnis freuen“, ist auch der neue Stralsunder Markt-Chef, Matthias Winitzki, überzeugt, der zuvor den Famila-Markt in Barth geleitet hat.

Während des Umbaus bittet Winitzki allerdings um Geduld und Nachsicht.

Die Famila-Handelsmarkt Kiel GmbH & Co. KG wurde 1974 in der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins gegründet und gehört zur Bartels-Langness-Unternehmensgruppe. Im gesamten Norden gibt es 86 Famila-Märkte. Das Unternehmen beschäftigt rund 7000 Mitarbeiter und 500 Azubis.

OZ

Ozelot–Serie: Arten aus dem Grimmener Tierpark

24.03.2017

Uran spielt in der Brauscheune zum „Tanz in den Frühling“

24.03.2017

Gemeindevertreter in Groß Kordshagen kämpfen mit einem Loch im Etat / Ein Ausweg ist nicht in Sicht

24.03.2017