Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Demografie-Werkstatt im Kulturhaus
Vorpommern Grimmen Demografie-Werkstatt im Kulturhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 02.07.2016

Zu einer sogenannten Demografiewerkstatt wird am Montag ab 8.30 Uhr in das Kulturhaus Treffpunkt Europas in Grimmen eingeladen.

Fehlende Nachwuchsfachkräfte und der Wegzug vor allem junger Menschen aus dem ländlichen Raum sind Folge des derzeitigen demografische Wandels. Bis 2030 wird es zwei Millionen Menschen weniger in Deutschland geben als heute – so rechnet das Statistische Bundesamt. Um dieser Entwicklung zu begegnen und um den Bedürfnissen aller Generationen gerecht zu werden, hat die Bundesregierung 2012 eine Demografiestrategie gestartet. Auftraggeber ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Dazu werden durch Mitarbeiter der Universität Lüneburg unter anderem Demografiewerkstätten angeboten, bei denen Schüler ihre Region im Hinblick auf vorhandene Strukturen analysieren und Lösungsvorschläge zu den Schwerpunkten Schule/Bildung, Freizeit und Sport, Mobilität und Breitband unterbreiten. Das Projekt Jugend-Demografie-Dialog wird von einem Team der Leuphana Universität Lüneburg bis Mitte 2017 in bundesweit vier Referenzlandkreisen durchgeführt (Friesland, Kyffhäuserkreis, Lichtenfels, Vorpommern-Rügen).

Diese Demografiewerkstätten starten im Landkreis am Montag in Grimmen und werden bis zum 8. Juli in Ribnitz-Damgarten, Velgast, Stralsund und Bergen mit jeweils ca. 30 Jugendlichen im Alter von 15 bis 21 Jahren fortgesetzt. Anschließend werden diese Ergebnisse durch die Universität Lüneburg gebündelt und in einer zweiten großen Veranstaltung – voraussichtlich im September 2016 – aufbereitet.

Die Ergebnisse werden auf einer Abschlusstagung in Zingst am 17. November 2016 durch ca. 60 Jugendliche des Landkreises vorgestellt und fließen in die Handlungsempfehlungen der Demografiestrategie der Bundesregierung ein.

OZ

Kritik an Praxis der Förderung im Kreis / Neue Richtlinie wird erarbeitet

02.07.2016

Zwei größere Brände hielten in der Nacht zum Freitag die Feuerwehren der Region in und um Wolgast in Atem.

02.07.2016

456 junge Leute aus dem Landkreis haben noch keine Lehrstelle. Andererseits sind noch 731 Ausbildungsplätze unbesetzt.

02.07.2016
Anzeige