Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Des einen Freud, des anderen Leid
Vorpommern Grimmen Des einen Freud, des anderen Leid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.01.2015
Tierpfleger Steffen Exner hat sein Tun, um Heimattierpark-Bewohner Locke die leckeren Brötchen zu bringen. Quelle: Raik Mielke
Grimmen

Was für eine Schweinerei. Wenn Tierpfleger Steffen Exner das Gehege zum Füttern betritt, freut sich Wollschwein Locke total, denn es gibt leckere Brötchen. Doch bis zur Futterstelle ist es ein weiter und in diesen Tagen überaus anstrengender Weg. Gleich beim ersten Schritt steckt der Gummistiefel zentimetertief in der Erde. In der Hand den Futtereimer balancierend, versucht der 30-Jährige seinen Stiefel wieder aus dem Matsch zu ziehen. Locke scheint es zu amüsieren und so verfolgt das Schwein den „Auftritt“ des Tierpflegers. Durch den Dauerregen der letzten Wochen sind die Gehege allesamt aufgeweicht. Die Pferdekoppel steht im Heimattierpark sogar komplett unter Wasser, die Tiere mussten auf eine Ausweichfläche. Aber den Tierparkbewohnern und insbesondere Wollschwein Locke macht der Regen nichts aus. Sie suhlen sich im Schlamm, als gebe es nichts Schöneres.



rm

Sandra Hagemann erwartet ihr erstes Kind.

17.01.2015

Förderverein der Barther Kirchenbibliothek bildet Helfer für Führungen aus. Erste Bände des historisch wertvollen Buchbestandes werden jetzt restauriert.

17.01.2015

In Barhöft bekommt Nationalpark ein neues Info-Zentrum. In Marlow kann die Grundschule erweitert werden.

17.01.2015