Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Deyelsdorf hat eine neue Bürgermeisterin
Vorpommern Grimmen Deyelsdorf hat eine neue Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.10.2016

Sandra Boy (Wählergemeinschaft/Foto) wurde Donnerstagabend zur neuen Bürgermeisterin von Deyelsdorf gewählt. Damit endet die Suche nach einem Nachfolger von Franz Frommholz (Wählergemeinschaft). Das Gemeindeoberhaupt hatte im Juli seinen Rücktritt erklärt, Einwohner konnten sich für die Neuwahl aufstellen lassen. Da sich bis Ablauf der Frist (Ende August) niemand gemeldet hatte, musste die Gemeindevertretung nun jemanden aus ihren Reihen wählen. Christine Wähner, zweite Stellvertreterin des Bürgermeisters, schlug die 38-jährige Angestellte einer Physiotherapiepraxis vor. Mit sieben Ja-Stimmen und einer Enthaltung stimmte das Gremium dem einzigen Wahlvorschlag zu. „Ich werde viel lernen müssen“, sagte die neue Bürgermeisterin, die seit 2014 Mitglied in der Gemeindevertretung ist. „Aber ich werde immer 100 Prozent geben.“

Jörg Siekmeier (CDU), der übergangsweise das Amt inne hatte, überreichte ihr die Ernennungsurkunde. Die freigewordene Stelle in der Gemeindevertretung wird durch den Kandidaten der Nachrückerliste besetzt. Lehnt dieser den Platz ab, bleibt er unbesetzt. ka

OZ

Betonspurbahn verbindet jetzt Glashagen und Wittenhagen

01.10.2016

Die Besucher sollen künftig auf dem Rundgang durch die Ozeane entlang des Äquators geführt werden

01.10.2016

Wenn in einer Woche, am 8. Oktober, am Grimmener Gymnasium das 25. Jubiläum gefeiert wird, begrüßt die Schule zunächst ab 14 Uhr Eltern und Schüler der künftigen neuen 7.

01.10.2016
Anzeige