Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Deyelsdorfer feiern Sommerfest
Vorpommern Grimmen Deyelsdorfer feiern Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.06.2017
Deyelsdorf

Nachdem sie bislang gemeinsame Feste im Frühjahr und im Herbst gefeiert haben, wollen die Deyelsdorfer jetzt etwas Neues ausprobieren. Morgen steht das erste Sommerfest der Gemeinde auf dem Plan, zu der die Orte Deyelsdorf, Fäsekow, Bassendorf und Techlin gehören. Was die Besucher am Sonnabend auf dem Deyelsdorfer Sportplatz erwarten dürfen, weiß Bürgermeisterin Sandra Boy.

Sandra Boy, Bürgermeisterin in Deyelsdorf

Wieso gerade an diesem Wochenende ein Sommerfest?

Sandra Boy: Das Datum passt ganz gut zusammen mit dem des Kindertages. Wir feiern also zwei Sachen. Zum einen eine Kindertagsparty und zum anderen den „Tanz mit dem Pfingstochsen“. Veranstalter sind übrigens die Feuerwehr und der Feuerwehrverein.

Was werden Sie denn für die Kinder vorbereiten?

Jede Menge, kreuz und quer und kunterbunt. Zum Beispiel Spiele wie Sackhüpfen und Eierlaufen, einen Tisch, an dem sie basteln können und eine Hüpfburg. Brummel, die Wiesenhummel alias Christiane Uecker aus Kirch Baggendorf, kommt die Kids besuchen und wird etwas über Tiere erzählen und auch Naschies verteilen. Um 18 Uhr beginnt eine Kinderdisko, etwa eine Stunde lang, die ich zusammen mit meiner Freundin Jaqueline Wichmann betreue. Wir machen dann nicht nur Musik, sondern auch Animation, damit die Kinder auch wirklich mitmachen...

Dürfen die Großen auch mal tanzen?

Um 20 Uhr beginnt der Tanzabend für die Erwachsenen. Für die richtige Musik sorgt ein musik-erfahrenes Mitglied des Feuerwehrvereins. Beleuchtet wird alles von Schwedenfeuern. Falls es regnen sollte oder der Wind zu stark ist, werden wir wieder ein sechs mal zwölf Meter messendes Zelt aufstellen, da passen viele Leute rein.

Wie stehts um das Gastronomische?

Ab 15 Uhr wird es Kaffee und Kuchen geben, den Kuchen haben Frauen vom Verein selbst gebacken. Auch Pommes und Popkorn wird es geben, das mögen ja die Kinder besonders gern. Und abends wird der Grill angeworfen. Es gibt Bratwurst, Bouletten und auch Bockwurst. Verschiedene Getränke gibt es natürlich auch – am Bierwagen, der auf dem Sportplatz steht.

Wenn die Besucher es gut annehmen, wird es auch im kommenden Jahr ein Sommerfest geben?

Davon gehe ich ganz stark aus.

Interview: Peter Franke

Mehr zum Thema

In Grimmens Stadtkulturhaus feierten am Sonnabend 85 Schüler ihre Jugendweihe

29.05.2017

Maritimes Volksfest startet am Donnerstag im Stadthafen mit vielen Attraktionen

30.05.2017

Der Tourismus- und Gewerbeverein „Mönchgut“ hat ein Konzept für einen Erlebniswanderweg um die gesamte Halbinsel Mönchgut entwickelt, der Wanderern die Besonderheiten der Region näherbringen soll. Der Wanderweg soll eine Berühmtheit werden und Gäste vor allem in der Nebensaison anlocken.

31.05.2017

Christopher Walther will mit der Schau künstlerisches Wirken auf dem Darß würdigen

02.06.2017

Stralsund. Ein kleiner Willkommensgruß für die neuen Erdenbürger von Vorpommern-Rügen – das war die Idee des Netzwerkes „Frühe Hilfen“ in Stralsund.

02.06.2017

Bei dem Wohnungsbrand entstand ein Schaden von rund 25000 Euro / Verletzt wurde niemand

02.06.2017
Anzeige