Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Die Coolsten und die Heißesten

Grimmen Die Coolsten und die Heißesten

Die OSTSEE-ZEITUNG besuchte Menschen, die bei extremen Temperaturen arbeiten

Voriger Artikel
Landkreis Vorpommern-Rügen beim Breitbandausbau vorn
Nächster Artikel
Pkw brennt auf der Bundesstraße 96

33 Grad Celsius im Schatten und dennoch den wohl coolsten Arbeitsplatz im Sommer hat Danny Skopp im Freibad in Kirch Baggendorf. Der Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft passt täglich auf mehrere hundert Badegäste in der blauen Riesenwanne auf. Und wenn es ihm doch mal zu heiß wird, schnappt er sich einen Campingstuhl, stellt ihn in den Nichtschwimmerbereich und kühlt bei einer momentanen Wassertemperatur von erfrischenden 24 Grad Celsius ab. Eindeutig ein sehr schöner Arbeitsplatz bei diesem Wetter. Fotos (4): Raik Mielke

Grimmen. Schwitzen am Dönerspieß, bibbern in der Kühlzelle – wir haben Menschen an den heißesten und kältesten Arbeitsplätze in Grimmen besucht. Den wohl heißesten Job hat derzeit wohl Gülabi Selcuk, am kältesten haben es Mitarbeiter der Fleischerei Petereit, wenn sie Wurst und Fleisch in den Tiefkühlzellen lagern.

OZ-Bild

Die OSTSEE-ZEITUNG besuchte Menschen, die bei extremen Temperaturen arbeiten

Zur Bildergalerie

Der Temperaturunterschied zwischen ihren Arbeitsplätzen beträgt 75 Grad Celsius. Wenn Selcuk in seinem „Bistro 2000“ Fleisch vom Dönerspieß schabt, um damit die Fladenbrote zu füllen, schlägt ihm Hitze von 50 Grad Celsius entgegen. „Alles kein Problem, ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt“, sagt der Grimmener. Ins Schwitzen komme er aber natürlich trotzdem. Uwe Petereit dagegen muss sich trotz der sommerlichen Temperaturen warm einpacken, wenn er in den Tiefkühlzellen arbeitet. Der Grimmener Fleischermeister würde sich sonst dort ganz fix eine Erkältung einfangen, herrschen doch in den Kühlzellen Temperaturen von 25 Grad unter Null.

Von Abkühlung können die meisten an ihren Arbeitsplätzen nur träumen, malochen sie doch bei Hitze auf dem Bau wie in Kirch Baggendorf am dort entstehenden Info-Point, in Langenfelde, wo derzeit Instandsetzungsarbeiten an einer Brücke sowie der L 27 vorgenommen werden, oder in Brandshagen beim Bau des Netto-Discountermarktes.

Da möchte man gern mit Danny Skopp tauschen, der den wohl definitiv coolsten Arbeitsplatz hat: Der Rettungsschwimmer im Schwimmbad Kirch Baggendorf kann kurzerhand ins Wasser springen, um sich zu erfrischen.

Raik Mielke und Claudia Noatnick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.