Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Die Coolsten und die Heißesten
Vorpommern Grimmen Die Coolsten und die Heißesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.07.2016
33 Grad Celsius im Schatten und dennoch den wohl coolsten Arbeitsplatz im Sommer hat Danny Skopp im Freibad in Kirch Baggendorf. Der Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft passt täglich auf mehrere hundert Badegäste in der blauen Riesenwanne auf. Und wenn es ihm doch mal zu heiß wird, schnappt er sich einen Campingstuhl, stellt ihn in den Nichtschwimmerbereich und kühlt bei einer momentanen Wassertemperatur von erfrischenden 24 Grad Celsius ab. Eindeutig ein sehr schöner Arbeitsplatz bei diesem Wetter. Fotos (4): Raik Mielke

Schwitzen am Dönerspieß, bibbern in der Kühlzelle – wir haben Menschen an den heißesten und kältesten Arbeitsplätze in Grimmen besucht. Den wohl heißesten Job hat derzeit wohl Gülabi Selcuk, am kältesten haben es Mitarbeiter der Fleischerei Petereit, wenn sie Wurst und Fleisch in den Tiefkühlzellen lagern.

Die OSTSEE-ZEITUNG besuchte Menschen, die bei extremen Temperaturen arbeiten

Der Temperaturunterschied zwischen ihren Arbeitsplätzen beträgt 75 Grad Celsius. Wenn Selcuk in seinem „Bistro 2000“ Fleisch vom Dönerspieß schabt, um damit die Fladenbrote zu füllen, schlägt ihm Hitze von 50 Grad Celsius entgegen. „Alles kein Problem, ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt“, sagt der Grimmener. Ins Schwitzen komme er aber natürlich trotzdem. Uwe Petereit dagegen muss sich trotz der sommerlichen Temperaturen warm einpacken, wenn er in den Tiefkühlzellen arbeitet. Der Grimmener Fleischermeister würde sich sonst dort ganz fix eine Erkältung einfangen, herrschen doch in den Kühlzellen Temperaturen von 25 Grad unter Null.

Von Abkühlung können die meisten an ihren Arbeitsplätzen nur träumen, malochen sie doch bei Hitze auf dem Bau wie in Kirch Baggendorf am dort entstehenden Info-Point, in Langenfelde, wo derzeit Instandsetzungsarbeiten an einer Brücke sowie der L 27 vorgenommen werden, oder in Brandshagen beim Bau des Netto-Discountermarktes.

Da möchte man gern mit Danny Skopp tauschen, der den wohl definitiv coolsten Arbeitsplatz hat: Der Rettungsschwimmer im Schwimmbad Kirch Baggendorf kann kurzerhand ins Wasser springen, um sich zu erfrischen.

Raik Mielke und Claudia Noatnick

Johannes Pilgrim erzählt über das Niederdeutsche Bibelzentrum in Barth

26.07.2016

Mit dem Duo „Sonante“ bieten Sonntag ab 19 Uhr zwei hervorragende Solisten als Duo ein hochklassiges Kammermusik-Erlebnis unter dem Motto „Meisterwerke vom Barock ...

26.07.2016

Günstigere Mieten in Neubauten sind auf zwei Wegen möglich. Über das Programm zum sozialen Wohnungsbau stehen in diesem und im nächsten Jahr mehrere Millionen Euro zur Verfügung.

26.07.2016
Anzeige