Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Die neue Rechtschreibung
Vorpommern Grimmen Die neue Rechtschreibung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.01.2017

Mit der Rechtschreibung ist das eine spannende Sache. Manches werde ich mir nie merken. Ob Standard hinten mit d oder mit t geschrieben wird zum Beispiel. Für andere Wörter hab ich Eselsbrücken wie „wer nämlich mit h schreibt, ist dämlich“ oder „gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben“. Kreationen zum Grübeln bringt meine Tochter manchmal aus der Schule mit. Schalusie (Jalousie) etwa.

Oder Elkaweh (Lkw). Das ist zwar ganz putzig, nur eben nicht korrekt. Aber sie lernt ja noch. Als sie jüngst bettelte, den Nachrichtendienst whats app auf ihr Handy laden zu dürfen, war ich zwar dagegen, konnte mich aber gegen die VaterTochter-Phalanx nicht durchsetzen. „Lernt sie ja auch schreiben“ war die väterliche Hoffnung. Gestern erhaschte ich einen Blick auf ihr Handy.

„Schneemann-Emoji plus lachender Smiley“. „Zwinkernder Smiley plus Schlittschuh-Emoji plus Uhr-Emoji?“ „Daumen hoch-Emoji plus Bus-Emoji plus Kirchen-Emoji plus beste Freundinnen-Emoji.“

„Händeklatsch-Emoji.“ Da hab ich erst mal gestaunt. Beherrscht mein Kind eine Fremdsprache? Oder ist das die neue Rechtschreibung der jungen Generation? Der Duden Konrad, der würde sich dann vermutlich im Grabe umdrehen, wenn er dies lesen würde. Trauriger-Smiley-Emoji.

OZ

Am häufigsten floss Geld in die Eingliederungshilfe

12.01.2017

Nach der Statistik des Standesamtes erblickten in Stralsund 469 Mädchen und 450 Jungen das Licht der Welt

12.01.2017

Redaktions-Telefon: 038 326 / 4 607 -90, Fax: 4 607-92 E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: ...

12.01.2017
Anzeige