Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen „Die wilden Wölfe“ spielen beim Teichfest der Peenewerkstätten
Vorpommern Grimmen „Die wilden Wölfe“ spielen beim Teichfest der Peenewerkstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 15.07.2013
Einen Auftritt hatte die Band der Peenewerkstätten „Die wilden Wölfe“ beim Teichfest in Grimmen. Das fand zum neunten Mal statt, zum Programm gehörte auch eine Playback-Show. Quelle: Walter Scholz

Ein Teichfest, das inzwischen neunte, fand am Wochenende im Wohnheim der Peenewerkstätten in Grimmen statt. 30 Bewohner leben in der Grimmener Einrichtung. Eingeladen waren dazu auch das Stadthaus und das Wohnheim der Peenewerkstätten in Demmin. Nach der Begrüßung durch die Leiterin, Kirsten Drews, erwartete die Bewohner und ihre Angehörigen ein buntes Programm. Zu den Gästen zählten auch viele gerichtlich bestellte Betreuer. So auch Norbert Kreuz (56): „Meine Schwester ist hier. Sie war immer in der Familie. Als allerdings meine Mutter verstarb, war eine Rundumbetreuung, wie sie hier erfolgt, bei uns nicht mehr möglich. Zu bestimmten Anlässen holen wir Petra aber nach Hause, denn der Kontakt soll nicht verloren gehen“, erzählt Norbert Kreuz. Einen besonderen Auftritt hatte die Band der Peenewerkstätten „Die wilden Wölfe“ unter Leitung von Jörg Gehlert. „Es ist für uns eine Art Generalprobe, denn vom 19. bis 21. Juli fahren wir nach Bobolice, der polnischen Partnerstadt von Demmin. Dort findet ein Stadtjubiläum statt“, berichtet Keyboarder Volker Lüdemann (43). Zum Programm gehörte auch eine Playback-Show, die von Bewohnern gestaltet wurde.

ws

Konzert für Flöte und Orgel in der Kirche Kreutzmannshagen. Im Barockschloss gibt‘s Klavierklänge.

15.07.2013

Wasserspaß: Hunderte Besucher verfolgen das Badewannenrennen auf der Trebel bei Nehringen.

15.07.2013

Anja Petzold hält spannenden Vortrag in der Kirchenruine von Rolofshagen.

15.07.2013
Anzeige