Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Dierhägerin wird Königin
Vorpommern Grimmen Dierhägerin wird Königin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.02.2015

Wenn in den Karnevalshochburgen die Narrenrufe Helau und Hela längst verklungen sind, funkelt in Ahrenshoop noch immer die königliche Weihnachtsbeleuchtung an den Bäumen. Auch wird dort noch Karneval gefeiert, und auf dem Darß heißt es „Gut Schluck!“ Variationsreich gossen sich den die Narren am Sonnabend zum 18. Fastnachtstonnenabschlagen „hinter die Binde“.

Den Umzug für das winterliche Vergnügen, zu dem der Tonnenbund und die Kurverwaltung eingeladen hatten, führte Holger Becker mit Zylinder und Frack an. Er ging neben dem Yoker Nico Ziegert einher, der den Tamburinstab für den Barther Spielmannszug führte. Als Minions verkleidet, leuchteten sie quittegelb bis nach Afrika. „Das war das Schwerste, die Farbe im Gesicht hinzukriegen“, sagte Jörg Obermayer und schlug kräftig das Becken.

Ostseeblau „ärmelte“ sich die Blumenfrau Sonja Krüger als Oktopus durch die Straßen. Was war das für eine Maskeradentollheit! Auf der Festwiese reihten sie sich ein: Clowns, Schmetterlinge, visionäre Gemeindevertreter für das Jahr 3015, kopflose Männer aus Las Vegas, Kinderschokolade. Das schöne venezianische Paar, Eleonore und Gerd Scharmberg, bekam von den venezianischen Reitern Konkurrenz.

Eine moderne Geisha war aus Mölln angereist, die Wiecker um Familie Reichel & Co. stellten das tapfere Schneiderlein dar.

„Freut euch des Lebens“, spielte die Blaskapelle. Und das taten alle, sogar Steuersünder Ulli Hoeneß, der zwar nicht im Freigang war, aber in seiner Zelle gemütlich vor dem Fernseher saß.

„Wir stellen die WM 2014 nach“, sagte Torsten Labuzinski vom Tonnenbund Klockenhagen. Das Thema wählte auch Günter Falk mit Pferd und Wagen. „De swatten Darßer“ schwangen ihre ausladenden Hintern zur Musik, begleitet vom Aufseher Henri Weimann im Tropenhelm.

Der Umzug gipfelte im Tonnenabschlagen hoch zu Ross mit der Fastnachtskönigin Lisa Schneider aus Dierhagen. Eine 32 Mann starke Fuß-Gruppe in schönen Kostümen führte der 89-jährige Borner Siegfried Burstika an, wobei Tim Kollmorgen (13) aus Wustrow gewann.

Doch zuvor schlug sich Konstantin Ignaszewski (7) aus Berlin zum Kinderfastnachtstonnenkönig.



ee

Im letzten Testspiel vor der Rückrunde besiegt die Elf um Trainer Pasch den Landesligisten Bölkower SV klar mit 6:2.

23.02.2015

Handballer-Mix trotzt dem älteren Gegner in Neustrelitz vier Treffer ab.

23.02.2015

Fußball / I.Medrow-Cup Alte Herren. Der SV Steinhagen hatte am Sonnabend zu einem Fußballturnier für Alte Herren eingeladen.

23.02.2015
Anzeige