Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ein Geheimdokument taucht auf
Vorpommern Grimmen Ein Geheimdokument taucht auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.04.2016

Der Rostocker Autor Thomas Schwandt stellte am Dienstagabend im ehemaligen Grimmener Sitzungssaal des Landratsamtes seinen neuesten Thriller „Die Rügen-Revolte“

vor.

„Ich freue mich besonders, dass ich hier die Premiere der Lesungen geben darf, weil Grimmen und insbesondere der ehemalige Erdölbetrieb in dem Buch eine wichtige Rolle spielen“, erklärte der Autor.

Zwar sind sowohl Personen als auch Unternehmen fiktiv, jedoch nahm Thomas Schwandt während seiner Recherchephase die Geschichte des Grimmener Betriebes nochmals genau unter die Lupe.

Elf Zuhörer erlebten während der Buchlesung drei Episoden aus dem Öko-Thriller. So wurde 25 Jahre nach der Wiedervereinigung dem US-Konzern „Mexley Oil“ ein bis dato unbekanntes Protokoll zugespielt.

Dieses beweist anscheinend die Existenz eines riesigen Erdölreservoirs auf der Insel Rügen. Geologen des volkseigenen Erdölunternehmens Grimmen hatten diesen Fund anscheinend gemacht. Doch auch 25 Jahre später ahnt anscheinend niemand etwas davon. Die Jagd nach Beweisen beginnt.

Schnell entfacht in dem ÖkoThriller die Gier nach Reichtum und Macht.

Die Geschichte spielt nicht nur in der Region. Schweden und die Vereinigten Staaten werden ebenfalls immer wieder zum Schauplatz der verschieden Episoden.

Der Buchautor und Wirtschaftsjournalist Thomas Schwandt, Jahrgang 1960, ist gebürtiger Rüganer. Der heutige Freiberufler lebt in Rövershagen bei Rostock.

In den letzten Jahren veröffentlichte er eine Trilogie von Polit-Thrillern.

Die Titel „Geheimloge D“ (2013), „Geheimakte D“ (2014) und „Geheimcode D“ (2015) erschienen alle im SüdWestBuch-Verlag Stuttgart-Waiblingen.„Die Rügen-Revolte“ von Thomas Schwandt (ISBN: 3945769302)

Von rm

Sparkasse Vorpommern unterstützt zahlreiche Vereine

14.04.2016

Neuntklässler gehen das Thema Ökologie praktisch an

14.04.2016

Bau einer straßenbegleitenden Verbindung von Bad Sülze nach Langsdorf wird geplant

14.04.2016
Anzeige