Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ehemaliger Gärtnermeister genießt die Natur
Vorpommern Grimmen Ehemaliger Gärtnermeister genießt die Natur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 05.12.2018
Herbert Blümke Quelle: Walter Scholz
Elmenhorst

In Bobbin auf der Insel Rügen wurde Herbert Blümke (75). geboren. Er lebte später in Hamburg, erlernte den Beruf eines Gärtners und qualifizierte sich anschließend zum Gärtnermeister. „Ich habe auf dem größten Parkfriedhof dem Ohlsdorfer Friedhof mit 400 Hektar gearbeitet", erzählt der Senior heute. Im Herbst 1991 kam der Vater von zwei Söhnen und drei Enkeln nach Elmenhorst und übernahm den Hof Böhl am Ortsausgang, den er geerbt hatte. Einer seiner Söhne lebt im asiatischen Singapur. Mit einem eher ungewöhnlichen Hobby beschäftigte sich Herbert Blümke: „Ich habe Mausefallen gesammelt und sie Herrn Hammer und seiner Hammerscheune in Kaschow geschenkt", erzählt der Senior, der Jagdvorsitzender von drei Jägergruppen mit 500 Weidgenossen ist. „Sowohl als Gärtnermeister als auch im Hegering Bremerhagen ist es einfach nur schön, die wunderbare Natur zu genießen", meint Blümke.

Walter Scholz

Einsame Menschen Grimmens sind am 1. Feiertag wieder ins Kulturhaus in Grimmen eingeladen.

04.12.2018
Grimmen OZ-Weihnachtsaktion 2018 - Verknotete Körper auf der Matte

Im Juli 1990er reiste eine Grimmener Ringer-Gruppe in die Partnerstadt Osterholz-Scharmbeck. Im Rahmen einer Projektwoche wurde in Niedersachsen eine Ringer-Truppe ins Leben gerufen.

04.12.2018

Monika Müller arbeitete früher im Möbelwerk im Dorf.

04.12.2018