Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Er lebt gern in Grimmen
Vorpommern Grimmen Er lebt gern in Grimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 30.07.2018
Willi Junge Quelle: Walter Scholz
Grimmen

Einst erlernte Willi Junge (88) den Beruf eines Schiffbauers, geboren in der Nähe von Stettin. „Kaum zu glauben, dass ich nun schon 60 Jahre in Grimmen wohne und 30 Jahre beim damaligen Erdöl/Erdgas Betrieb gearbeitet habe“, sagt der Senior, Vater von sechs Kindern, sechs Enkeln und fünf Urenkeln. Gern lebe er in Grimmen, der einstigen Ackerbürgerstadt. „Es war damals eine tolle Entwicklung, die durch den Erdölbetrieb entstanden ist, die leider nach der Wende nicht so fortgesetzt wurde“, sagt er. Er lobt die vielen Veranstaltungen für Jung und Alt und vor allem, dass es eine saubere Stadt sei. Seit knapp drei Monaten lebt er im Seniorendomzil „Kursana“ . Dort gefällt es ihm. Er werde gut umsorgt . „Ich gehe noch viel spazieren mit meinem Rollator“.

Amler Reinhard

Alte Gutsanlage empfängt erstmals wieder Sommergäste

30.07.2018
Grimmen Grimmen/Kirch Baggendorf - Hunderte strömen in die Freibäder

In Kirch Baggendorf sind es täglich um die 500 Gäste, in Grimmen über 200

30.07.2018

Weil sein Sauerstoffgerät nicht richtig funktionierte, baute ein Mann auf der A-20-Umleitungsstrecke in Tribsees (Vorpommern-Rügen) am Samstagmittag einen Unfall. Drei Menschen wurden verletzt.

29.07.2018