Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Erste Sendung auf Kanal 8 ist am 1. Mai zu sehen
Vorpommern Grimmen Erste Sendung auf Kanal 8 ist am 1. Mai zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013
Während der Gesprächsrunde im SOS-Familienzentrum. Frank Schlundt (rechts) berichtet über TV-Radio-Grimmen. Quelle: Christine Drabsch
Grimmen

Die etwa 30 Plätze im Café des SOS-Familienzentrums waren zur Gesprächsrunde über das TV-Radio—Grimmen zwar nicht alle besetzt. Doch die Interessenten, die der Einladung dazu gefolgt waren, hielten sich mit Fragen, Anregungen und Kritik nicht zurück.

„Wir haben seit einigen Tagen endlich einen DSL-Anschluss“, informierte Frank Schlundt, Chef des kleinen TV-Teams. Die erste Sendung — sie wurde am Freitag gedreht — soll am 1. Mai um 18 Uhr auf Kanal 8 des privaten Kabelnetzbetreibers Primacom gezeigt werden, kündigte er an. Empfänger in den Stadtteilen Südwest, Tribseeser Vorstadt, Altstadt können sie auf diesem Kanal sehen (die nach dem Start im November 2012 gedrehten Filme liefen bisher über die Mediathek der Medienanstalt MV bzw. im Internet). Es sollen künftig täglich jeweils um 10, 14, 18 und 23 Uhr etwa fünf bis sechs Minuten lange Filme laufen und an den Wochenenden einer, der das Geschehen in Grimmen und Umgebung während dieser Woche widerspiegelt, erläuterte Frank Schlundt. Partner waren und sind weiterhin rok-tv aus Rostock und das Fernsehen Schwerin. Geplant sei eine Zusammenarbeit mit der Stadt Grimmen, sagte er.

In der Diskussion wies Hans-Jürgen Hübl darauf hin, dass der TV- Sender noch besser auf seine Filme aufmerksam machen sollte. „Ich habe in 40 Jahren Carnevalsclub die Erfahrung gewonnen, dass man die Leute neugierig machen muss“, riet er. „Ihr seid keine Profis, das ist klar. Aber ihr solltet euch bemühen, die Beiträge immer noch besser zu machen, damit die Zuschauer dranbleiben. Qualität geht vor Quantität“, betonte er. Woraufhin Irene Melzer meinte, dass solch ehrliche Worte den Fernsehleuten auch gesagt werden müssten. „Diese Courage sollten die auf jeden Fall haben, die sonst nur darüber meckern!“

cd

Gruppe der Volkssolidarität Abtshagen strickte Puppenkleider und Kuschelkissen für Greifswalder Kinderkrebsstation.

23.04.2013

Gerd-Peter Kinkeldey kommt mit seiner „Akademie im Freien“ nach Hessenburg.

23.04.2013

Judokas holen Mannschaftspokal.

23.04.2013