Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Es dampft bei „Alles spielt!“ im Museum
Vorpommern Grimmen Es dampft bei „Alles spielt!“ im Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.09.2016

In der Sonderausstellung „Alles spielt!“ im Stralsund Museum man sich durchaus fragen „Watt iss 'ne Dampfmaschin?“ Denn mehrere Exponate sind Dampfmaschinen – wenn auch in Miniaturausgabe.

Denn kleine Dampfmaschinen waren vor allem in der Vergangenheit klassische Lern-Spielzeuge und faszinieren bis heute.

Seit 1860 stellten deutsche Erzeuger Dampfspielzeug her. Die doppelt wirkende, rotierende Balancier-Dampfmaschine, 1784 in England von James Watt erfunden, wurde ideelles Vorbild für die Spielzeugdampfmaschine. Die erste Seriendampfmaschine für Kinder war ein Dreibeiner. Dabei erfolgte der Antrieb des Schwungrades durch Schwingzylinder, der Erfinder war William Murdock (1785). Aus der Kindheit von James Watt gibt es eine Anekdote: Er soll ein kränkliches Kind gewesen sein, dem man seine mitunter seltsamen Spielereien nachsah. Er konnte nichts auswendig lernen, hinterfragte aber alles und beobachtete viel. Eines Tages, als er etwa zwölf Jahre alt war, schimpfte ihn seine Tante allerdings aus, weil er den ganzen Tag den Deckel der Teekanne auf- und wieder zu machte und dabei Tassen und Löffel an den Dampf hielt. Sie wusste nicht, dass er beobachtete, wie aus den Dämpfen des Wassers wieder Wasser entstand. 36 Jahre später erfand er die Dampfmaschine.

Sonderausstellung: „Alles spielt!“, Stralsund Museum, Mönchstraße 25, täglich außer montags, 10 bis 17 Uhr

OZ

Mehr zum Thema

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom „Kirchturmdenken“.

16.09.2016

Susanne Krone ist Direktkandidatin für die Linke / Die 50-Jährige setzt sich für Menschen mit Handicap ein und möchte die kommunale Selbstverwaltung stärken

01.09.2016

Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

02.09.2016

Nach der Insolvenz seines Autohauses im März 2014 fand Dr. Reinhard Klette „Entschleunigung“ auf dem Fahrrad / Jetzt bietet er geführte Touren an

02.09.2016

An diesem Sonnabend, 3. September, lädt Reinhard Klette zur Tour auf dem Lyonel-Feininger-Radweg auf Usedom ein. Treffpunkt ist um 7 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Stralsund.

02.09.2016

Zwei Landesminister kamen zur Einweihung in die Bachstraße / 38 Studenten können zum kommenden Wintersemester einziehen

02.09.2016
Anzeige