Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Feilschen ausdrücklich erlaubt
Vorpommern Grimmen Feilschen ausdrücklich erlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.08.2018
Am vierten Augustwochenende verwandelt sich das Grimmener Kulturhaus wieder in einen Floh-, Trödel- und Krammarkt. Noch gibt es ein paar wenige Standflächen. Quelle: Foto: Archiv Raik Mielke
Grimmen

Briefmarken, Schallplatten, Bücher, Handarbeitsartikel und vieles mehr – am vierten Augustwochenende verwandelt sich das Grimmener Kulturhaus „Treffpunkt Europas“

wieder zum großen Floh-Trödel-Krammarkt. Einige wenige Stellflächen sind für diese fünfte Auflage noch zu vergeben, wie Andreas Zander vom Organisationsteam informiert.

Rund 40 Anmeldungen liegen Zander bereits vor. „Damit sind wir schon fast an der Kapazitätsgrenze, aber auch nur fast“, sagt er. Private Flohmarkthändler aus der Region, aus Rostock, Greifswald und Stralsund sind unter den bereits Angemeldeten. Und es seien sehr interessante Waren, die diese anbieten würden. „Afrikanische Figuren beispielsweise und auch gravierte Eier. Groß wird auch das Angebot an Kinderkleidung und Spielzeug sein“, weiß der Hauptorganisator. Betonen möchte er, dass es sich bei allen angebotenen Artikeln nicht um Neuwaren handelt. Schließlich solle der Markt seinem Namen treu bleiben.

Genutzt wird für den Markt, der immer mehr als 1000 Besucher anzieht, beinahe das gesamte Kulturhaus. „Saal, Foyer, Café und bei Bedarf auch die Fläche vor dem Kulturhaus“, informiert Zander. Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag kann dort in der Zeit von 9 bis 17 Uhr gestöbert werden. „Und Feilschen ist ausdrücklich erwünscht“, sagt er.

Wer zwischenzeitlich eine Stärkung braucht, findet auch da das Passende. „Vor dem Kulturhaus werden wir einen Grillstand haben. Außerdem werden an einem Wagen Eis und andere süße Leckereien angeboten. Selbstverständlich gibt es auch etwas zu trinken“, informiert Zander.

Noch bis zum 20. August nimmt er montags bis freitags Anmeldungen von Händlern unter ☎ 038326 / 2424 entgegen.

OZ

Das Bike-Rock-Car-Weekend des Grimmener Vereins „Engine“ geht in die zweite Runde

10.08.2018

Die Landwirte der Wendorfer Agrargesellschaft (Vorpommern-Rügen) haben bei dem Brand eines Mähdreschers am Mittwochabend das Feuer eingedämmt, um Häuser und Menschen in Teschenhagen zu schützen.

09.08.2018

Auf einem Feld bei Teschenhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist ein Mähdrescher am Mittwochnachmittag in Flammen aufgegangen und wurde völlig zerstört.

09.08.2018
Anzeige