Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Fest im Windpark
Vorpommern Grimmen Fest im Windpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 29.08.2018
Drei der insgesamt sieben Windenergieanlagen an der L 26 zwischen Poggendorf und Kandelin. Quelle: Anja Krüger
Kandelin

Die nicht alltägliche Möglichkeit, in eine Windkraftanlage zu schauen, haben am Freitag Besucher des Windfestes bei Kandelin (Landkreis Vorpommern-Rügen). Dazu laden der Hersteller der Windenergieanlagen, die Firma Enercon, und dessen Kooperationspartner, die Energie Engineering Nord GmbH und die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH von 11 bis 17 Uhr auf das Gelände des Windparks an der L 26 zwischen Poggendorf und Kandelin ein. Anlass des Festes ist „der erfolgreiche Aufbau von sieben Windenergieanlagen“, teilt Katja Gall von der Firma Enercon mit.

Den Besuchern wird einiges geboten: Von der eingangs erwähnten Besichtigung eines Turms einer Windenergieanlage bis hin zu einer Kranausfahrt in 60 Metern Höhe, die sicher einen tollen Blick über die Gemeinde Süderholz ermöglicht. Allerhand Fakten über die Windenergie werden in einer Ausstellung vermittelt. Bei einem Quiz kann dann das Wissen darüber unter Beweis gestellt werden. „Auf unsere jungen Gäste warten eine Hüpfburg und eine Malstraße“, informiert Katja Gall. Eine persönliche Erinnerung kann schließlich per Fotobox eingefangen werden. „Im Festzelt werden der Verein Barockschloss zu Griebenow und Getränke Längert Speis und Trank anbieten“, informiert die Enercon-Mitarbeiterin weiter.

Seit Mai dieses Jahres prägt der Windpark das Bild an der L 26. Sieben Windenergieanlagen mit einer Nabenhöhe von 135 Metern wurden dort errichtet und in Betrieb genommen.

Krüger Anja

Der 13-jährige Colin Riske fühlt sich wohl in Zarnewanz.

29.08.2018

Die Enttäuschung stand meinem dreieinhalbjährigen Sohn ins Gesicht geschrieben, nachdem wir das Elektroauto der Stadtwerke Stralsund einen Tag lang auch in Greifswald ...

29.08.2018

Einen „Lastenesel“ auf vier Rädern hat die Polizei auf der Autobahn 20 bei Grimmen aus dem Verkehr gezogen. Der Grund: Die Ladung war nicht ausreichend gesichert.

29.08.2018