Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fest zur Sommersonnenwende fällt aus

Neuendorf Fest zur Sommersonnenwende fällt aus

Dem Dorfverein Neuendorf fehlen aktive Mitstreiter / Süderholzer bieten dennoch Highlights

Neuendorf. Fete zur Sommersonnenwende, Parkfest in Griebenow, Bikertreffen in Neuendorf und Erntedank in Rakow – die Gemeinde Süderholz ist für eine Vielzahl großer Partys bekannt. Jedoch haben die Organisatoren – wie in allen Vereinen – damit zu kämpfen, neue Mitstreiter zu gewinnen, die sich aktiv und ehrenamtlich einbringen. Der Dorfverein Neuendorf musste deshalb in diesem Jahr das Fest zur Sommersonnenwende absagen.

Sommersonnenwende wird nicht gefeiert

Es war bereits einiges organisiert, der grobe Plan stand für das traditionelle Sommersonnenwendefest in Neuendorf, berichtet Marion Quaas. Die 43-Jährige ist die Vorsitzende des Dorfvereins Neuendorf, der seit über 25 Jahren das Jahreshighlight durchführt. „Uns fehlen aber in diesem Jahr einfach Mitstreiter, die uns bei der Organisation und dem Ablauf helfen“, erklärt sie. Lediglich sechs Frauen stünden in diesem Jahr zu dem Termin bereit. „Uns blieb einfach nichts anderes übrig, als schweren Herzens für dieses Jahr das Fest abzusagen, wirklich schweren Herzens“, bedauert die Griebenowerin. Diese Absage sei jedoch lediglich für dieses Jahr. „Es ist keine Resignation, keine Entscheidung für immer“, betont Marion Quaas. Insgeheim hoffe sie, dass dies auch ein Wachrütteln für die Anwohner sei. „Vielleicht bewegt es ja doch den ein oder anderen, sich einzubringen“, hofft sie.

Gelegenheit, auf den Vereinsvorstand zuzugehen, gibt es morgen Abend. Um 19.30 Uhr findet dann in der „Gösselstuv“ in Neuendorf eine Mitgliederversammlung statt, zu der Marion Quaas auch alle Süderholzer Einwohner einlädt, die den Verein tatkräftig unterstützen möchten.

51 Mitglieder hat der Dorfverein Neuendorf derzeit. „Knapp die Hälfte davon sind aktive Mitglieder“, berichtet die Vereinsvorsitzende. Der Altersdurchschnitt liege bei 50 Jahren. Zahlreiche Treffs, wie beispielsweise die Skatabende oder Kaffeenachmittage, und auch Familienfeiern gilt es zu besetzen. „Es ist bei uns relativ viel los. Aber wenn wir immer mehr Arbeit auf wenige Schultern verteilen müssen, bleibt der Spaß irgendwann auf der Strecke. Und das wollen wir natürlich nicht“, mahnt Marion Quaas.

Mitgliederversammlung Dorfverein Neuendorf: morgen, 19.30 Uhr, „Gösselstuv“ in Neuendorf Drei Tage Parkfest

in Griebenow

Zu einem großen Volksfest wird dagegen Ende Mai in den Schlosspark nach Griebenow geladen. Vom 26. bis 28. Mai wird jede Menge Unterhaltung für Jung und Alt geboten. Zu dem Organisationsteam gehören neben Doreen Förster vom Griebenower Schlossverein, Henry Kracht von der Griebenower Feuerwehrkameradschaft und Philipp Gross auch Süderholz’ Gemeindevertreter Tobias Lembke (CDU). Ihm sei bewusst, dass es für viele Vereine immer schwieriger sei, Feste in der Größenordnung wie das Neuendorfer Sommersonnenwendefest auf die Beine zu stellen. „Ich wäre dafür, dass alle Vereine zusammen für alle Gemeindeeinwohner einmal im Jahr ein großes Volksfest organisieren“, meint er. Dieses könnte jedes Jahr einen anderen Veranstaltungsort in der Gemeinde bekommen, ist seine Idee. Ein Beispiel dafür soll das diesjährige Parkfest sein. Los geht dieses mit einem Oldie-Rockabend am Freitag, bei dem zwei Live-Bands auftreten. Der Sonnabendnachmittag soll zum einen den Kindern gehören, aber auch ein Programm für Senioren beinhalten. Bunt soll es dann am Abend werden. Und zwar im gesamten Park. „Das Schloss wird in verschiedenen Farben angeleuchtet“, berichtet Lembke. DJ Alex Stuth von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wird dann die Partyhungrigen mit den besten Hits der vergangenen Jahrzehnte versorgen. Der Sonntag wird dann etwas ruhiger angegangen. Einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Griebenower Kapelle schließt sich der Frühschoppen am Schloss mit einem Live-Orchester und Schwein am Spieß an. „Dafürmuss sich unbedingt angemeldet werden, damit auch für alle eine Portion vom Schwein da ist“, weiß der Gemeindevertreter.

Anmeldung Frühschoppen: telefonisch unter ☎ 38332 / 80336 Biker treffen sich

zum 15. Mal

Ein Großereignis gibt es dann in Neuendorf aber doch. Vom 30. Juni bis zum 2. Juli wird der Süderholzer Ort zur Biker-Hochburg. Bereits zum 15. Mal findet dann das Biker-Treffen statt. Neben Live-Musik werden die Biker unter anderem eine Freestyleshow liefern. Und auch eine waschechte Bikerhochzeit wird es geben.

Bikertreffen: 30. Juni bis 2. Juli in Neuendorf

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Die Organisatoren der Citynacht in Grevesmühlen, neben dem Gewerbeverein und der Stadt sind viele Vereine und Initiativen wieder mit dabei am 6. Mai.

Spielplatz auf dem Markt / Innenstadt-Parcours / Läden öffnen bis 22 Uhr / Musik bis nach Mitternacht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.