Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Findus in Neuendorf feiert Geburtstag
Vorpommern Grimmen Findus in Neuendorf feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 15.01.2015

Mit einer festlich geschmückten Kaffeetafel wurden die Gäste in der „Gösselstuv“ in empfangen: Die Kindertagesstätte „Findus“ feierte hier ihren dritten Geburtstag. So waren viele Eltern , mit ihren Schützlingen gekommen um ein kleines Programm mitzuerleben und zu feiern.

„In der Kita hatten wir Platz für 24 Kinder und schätzen uns glücklich, dass durch die Erweiterung, im Jahre 2014 weitere sechs Krippenplätze dazu gekommen sind“, sagte Claudia Siegmeier (28), Geschäftsführerin der Kita „Findus“gGmbH. In enger Kooperation arbeiten die Erzieher mit der Kita „Kinderkahn“ in Grimmen.

Bereits 2011 hatte die gGmbH mit Erneuerungsarbeiten an der Einrichtung begonnen und ist seit dem 2012 der Rechtsträger. Claudia Siegmeier berichtet, dass mit einem Durchbruch weitere Räume für Krippe und Kindergarten geschaffen wurden. 2013 wurden Bad und Küche saniert. Jetzt gibt es auch eine Kinderküche. Dort backen die Kinder auch mal selbst Kuchen oder kochen Eintopf.

Gestern war die Verleihung von Namen an die Gruppen ein besonderer Höhepunkt. Diese sind angelehnt an schwedische Kinderfiguren. So erhielt die Gruppe Kindergarten und Vorschule den Namen „Pettersson“. Für die zwei- bis dreijährigen Kinder wurde der Name „Findus“ ausgesucht und die Gruppe der Kleinen bis zwei Jahre bekam den Namen „Die Mucklas“. Die Namenschilder wird Hausmeister Ralf Behnke in den nächsten Tagen in den Räumen anbringen. „Mein Sohn Mika geht sehr gerne in den Kindergarten. Toll, was hier organisiert wird“, sagte Madlen Hiermann (33).

Im Anschluss an die Feier gab es eine Aufführung mit dem Puppentheater „Schnuppe“.



ws

Die Sterne, Wald, Musik, Theater und ein Gottesdienst gehören zum Programm in der Kirchenruine.

15.01.2015

Wasserschutzpolizei erwischt Angler beim Schummeln.

15.01.2015

Wegen einer Sachbeschädigung an privaten Dingen einer Schülerin während des Sportunterrichts ermittelt die Polizei.

15.01.2015
Anzeige