Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fitness-Trainer unterstützen Feuerwehren

Griebenow Fitness-Trainer unterstützen Feuerwehren

Kampagne „Fit for Job“ mit Süderholzer Mitgliedern gestartet

Griebenow. Alle drei Jahre müssen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren sich ärztlich untersuchen lassen, ob sie noch fit genug sind, bei Einsätzen aktiv zu sein.

Ärztlicher Belastungstest nennt sich diese Untersuchung und die Feuerwehrmitglieder können sich jetzt besonders darauf vorbereiten. „Fit for Job“ nennt sich die Kampagne, mit der das Alcedo in Levenhagen die Feuerwehren im Landkreis Vorpommern-Rügen unterstützt.

Durch dieses Programm können sich die Kameraden auf den ärztlichen Belastungstest vorbereiten. „Die Aktion wurde als erstes von der Freiwilligen Feuerwehr Süderholz angenommen, allerdings sind auch Feuerwehrleute aus anderen Wehren herzlich eingeladen, am Programm teilzunehmen“, so Betriebsleiterin Monique Brüsewitz. Ralf Rümcker, Leiter des Fitness-Bereiches ergänzt: „Die Feuerwehren sorgen für unsere Sicherheit, daher wollen wir mit dieser Aktion etwas zurückgeben und gleichzeitig das Ehrenamt stützen.“

Zuerst absolvieren die Feuerwehrleute einen sportwissenschaftlicher Test, bei dem die Ausdauerleistungsfähigkeit und die Herzfrequenz bestimmt wird. Im Anschluss daran werden die Daten ausgewertet, und ein Trainer erstellt individuelle Trainingspläne für den Programmteilnehmer. Unter anderem steht auch koordinatives Training auf dem Programm. Einerseits wird großer Wert auf selbstständiges Training gelegt, andererseits wird auch der Zusammenhalt der Kameraden gestärkt. Tobias Lembke, Mitglied des Vorstandes der Feuerwehr Süderholz und einer der ersten Teilnehmer, findet die Kampagne sehr hilfreich. „ Mithilfe des Trainings habe ich den 626-3 Test bestanden“. Auch der Süderholzer Bürgermeister Alexander Benkert ist erfreut über die Aktion: „Der Beruf des Feuerwehrmanns erfordert körperliche Höchstleistungen. Dank der Kampagne können die Teilnehmer ihre körperliche Fitness individuell verbessern. Gleichzeitig ist es natürlich auch eine Ehrung der Kameraden für ihre besonderen Verdienste, und ich hoffe, dass wir neue Leute für die Feuerwehr begeistern können.“

Anton Schulz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gütersloh

Allein mit Haushalt, Kindern und Beruf: Wer Kinder ohne Partner großzieht, hat es besonders schwer, die Familie zu ernähren. Bleiben dann auch noch Unterhaltszahlungen aus, ist Armut programmiert.

mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist