Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Folgen der Geschwindigkeit erlebt
Vorpommern Grimmen Folgen der Geschwindigkeit erlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 13.01.2017
Andrea Hinkelmann im Gespräch mit den den Grimmener Gymnasiasten. Es bestand großes Interesse an der Präventionsveranstaltung.

Erst wenn es dank Kälte und Nässe auf unseren Straßen glatt und rutschig wird, merkt man als Autofahrer wieder, wie viel Aufmerksamkeit man dem Verkehr geben muss und wie leicht man die Kontrolle über sein Fahrzeug verlieren kann.

Grimmener Gymnasiasten nehmen an einer Präventionsveranstaltung der Polizei teil

Passend zum aktuell winterlichen Wetter mit rutschigen Straßen gab die Polizeiinspektion Stralsund nun eine Präventionsveranstaltung zum Thema „Geschwindigkeit und lichttechnische Einrichtung“ am Grimmener Gymnasium. Lehrer und Schüler hatten bis zum Mittag Zeit, sich bei den Beamten zu informieren und sich an verschiedenen Stationen weiter mit der Problematik zu beschäftigen. Besonders beliebt war der Reaktionstester. Hier wurde erprobt, wie lange man braucht, um nach einem Piepton auf die Bremse zu treten.

Die Schüler staunten nicht schlecht, welchen Weg sie in dieser Zeit zurückgelegt hätten. „Ich hatte das Gefühl, dass ich sehr schnell war. Aber trotzdem hatte ich eine Reaktionszeit von 0,3 Sekunden“, sagt Schüler Tom Prohaska. An einer weiteren Station war das Rechenvermögen der Schüler gefragt. Auf einem Bildschirm erschien eine Aufgabe, und nun musste man auf einer Platte am Boden auf das Feld mit der richtigen Lösung springen. Man sah konzentrierte Gesichter, denn jeder wollte genau wissen, wie es um seine Reaktionsfähigkeit steht. „Diese Veranstaltungen sind wichtig, besonders da es seit 2015 wieder eine gestiegene Zahl an Verletzten gab“, betonte die Präventionsbeamtin Mandy Wolters.

Ihre Kollegin Andrea Hinkelmann erzählte, dass dies die einzige Veranstaltung an einer Schule war, oft stehen sie in Märkten. Die beiden beantworteten auch viele Fragen rund um das Thema „Handy an Steuer“ und konnten dort mit Geschichten aus dem Alltag die Schüler begeistert. rm/rs

OZ

Mehr zum Thema

Tempolimits zeigen an, wo wie schnell gefahren werden darf. Was ist aber eine Richtgeschwindigkeit und muss das Tempolimit immer angezeigt werden? Und können Autofahrer auch zu langsam unterwegs sein?

23.12.2016

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu haben. Zudem gelten gerade die Modelle aus den vergangenen Produktionsjahren als pannensicher.

10.01.2017

Autonomes Fahren, Elektroantrieb, ultimative Vernetzung: Noch eine Woche zuvor bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat die Automobilindustrie in die Zukunft geschaut. Doch auf der Detroit Motor Show zeigt sie Neuheiten vor allem nach alter Väter Sitte.

10.01.2017

Wirtschaft und Ernährungswissenschaft vorgestellt

13.01.2017

Für die FDP-Kreisverbände Rügen, Stralsund, Greifswald, Nordvorpommern und Ostvorpommern geht der Binzer FDP-Chef Patrick Meinhardt (50) ins Rennen um ein Direktmandat für den Bundestag.

13.01.2017
Grimmen GUTEN TAG LIEBE LESER - Kommt jetzt der lange Winter?

Wo man gestern auch hinhörte, das Wetter war Thema Nr. 1. Wo man auch hinschaute, überall wurde gefegt und geschippt, obwohl das Tauwetter in der Nacht bereits den ...

13.01.2017
Anzeige