Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Für ein Jahr im Ausland
Vorpommern Grimmen Für ein Jahr im Ausland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.03.2017

Nach der Schule für ein Jahr ins Ausland zu gehen, ist populär. Ob Freiwilligendienst oder Sprachkurs – alles ist gut für den Lebenslauf. Eine Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln, gibt es mit dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD), ein staatlich gefördertes Programm mit dem DRK Mecklenburg-Vorpommern als offizieller Entsendeorganisation. Und derzeit gibt es noch freie Stellen.

Insgesamt entsendet das DRK MV jährlich über 100 Freiwillige in sechs Länder auf vier Kontinenten. Ganz praktisch wird der Einsatz auch für Ausbildung oder Studium als Praktikum oder Wartezeit anerkannt. Und er dient dazu, Entscheidungen zu überdenken. So wie Leon Gnoyke: Der 19-Jährige arbeitet derzeit in Polen in einem deutschsprachigen Montessori-Kindergarten. „Ich will später im sozialen Bereich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Um mir die Entscheidung leichter zu machen, habe ich den Einsatz angefangen.“

Mehr Informationen dazu auf www.drk-freiwillig-mv.de oder auf Facebook: globalmv.

OZ

Mehr zum Thema

Welche Rolle spielen das Rauchen, starker Alkoholkonsum und Übergewicht bei der Entstehung von Darmkrebs? Welche besondere Art der Vorsorge ist nötig, wenn Krebsfälle in der Familie auftraten? In welchen Abständen sind Vorsorgekoloskopien sinnvoll?

17.03.2017

Wichtiger als der Hochschul-Name sei ein friedliches Miteinander, sagen sie

17.03.2017

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

21.03.2017

Gemeindearbeiter pflanzen roten Kugelahorn und Blutpflaumen

22.03.2017

Kraftfahrer müssen sich ab heute auf Behinderungen in der Greifswalder Bahnhofstraße einstellen. Dort wird die Zufahrt zum Parkplatz für das neue Einkaufszentrum auf dem KAW-Gelände hergerichtet.

22.03.2017

Greifswalder Hauptausschuss gab grünes Licht / „Gleis vier“ eröffnet am 22. April direkt am Bahnhof

22.03.2017
Anzeige