Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Garageneinbrüche in Grimmen: Jugendliche beteiligt
Vorpommern Grimmen Garageneinbrüche in Grimmen: Jugendliche beteiligt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 17.04.2019
Die Polizei bedankt sich bei dem couragierten Grimmener, der den 15-Jährigen ergriff und so dazu beitrug, die Einbrüche aufzuklären. Quelle: Tilo Wallrodt
Grimmen

Mit einem 15-jährigen Jugendlichen am Schlafittchen kam am Dienstagabend ein Grimmener ins Polizeirevier. Er hatte den Jugendlichen mutmaßlich auf frischer Tat bei einem Einbruch im Garagenkomplex in der Otto-Nuschke-Straße in Grimmen gestellt. Der Jugendliche war nicht allein auf Beutezug. Sein Komplize, ein 16-Jähriger, konnte später gestellt werden. Er räumte nicht nur ein, an den Einbrüchen in der Nuschke-Straße, sondern auch an den Einbrüchen in 23 Garagen in der Feldstraße Anfang April beteiligt gewesen zu sein.

Wie die Polizei informiert, überraschte der Grimmener Zeuge nach bisherigen Erkenntnissen gegen 21.20 Uhr den bereits mehrfach polizeibekannten 15-Jährigen und eine weitere Person bei einem Einbruch in eine Garage. Sowohl der 15-Jährige als auch sein Komplize flüchteten daraufhin. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann den 15-Jährigen ergreifen und an die Grimmener Polizeibeamten übergeben.

Im Zuge weiterer Ermittlungen durch die Kriminalpolizei wurde die zweite Person – der 16-Jährige – namhaft gemacht. Die Staatsanwaltschaft Stralsund beantragte beim Amtsgericht Stralsund einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnräume des 16-Jährigen. Bei den Durchsuchungen wurden schließlich Beweismittel gefunden, die auch auf die Tatbeteiligung des 16-Jährigen an den Einbrüchen in 23 Garagen im Komplex in der Feldstraße vom 8. zum 9. April schließen ließen.

Beide Jugendlichen wurden nach ihrer Vernehmung sowie Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gelassen. Was genau alles gestohlen wurde, wird gegenwärtig noch von der Kriminalpolizei zusammengetragen. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Bei den Einbrüchen in der Nuschke-Straße machten sich die Beiden aber offenbar auch an einem Motorrad zu schaffen.

Bedanken möchte sich die Polizei bei dem couragierten Grimmener, der den 15-Jährigen ergriff und so dazu beitrug, die Einbrüche aufzuklären.

Vermehrt Einbrüche in Grimmen in den vergangenen Wochen:

Einbrüche im Garagenkomplex in der Feldstraße

Einbrüche in Gartenlauben

akr

Im Grimmener Gewerbegebiet entsteht in den nächsten Monaten ein zentrales Stückgutlager für Futtermittel, Saatgut, Mikronährstoffe und Pflanzenschutzmittel. Das Unternehmen ATR Landhandel investiert vier Millionen.

17.04.2019

Von Donnerstag bis Ostermontag gastiert der Zirkus „Humberto“ in Grimmen. Die Familie Ortmann kommt mit einem neuen Programm in die Trebelstadt.

16.04.2019
Grimmen Bio-Käse aus Sievertshagen - Vom Theater auf die Ziegenfarm

Der delikate Käse vom Ziegenhof Sievertshagen wird an Hotels und Feinkost-Läden geliefert und dort verkauft.

16.04.2019