Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Geld kam von Tierarzt und Autohaus
Vorpommern Grimmen Geld kam von Tierarzt und Autohaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.07.2016

Die neue Schweinebucht im Grimmener Heimattierpark, die am Wochenende ins städtische Eigentum überging, ist nicht aus den Spendengeldern der OZ-Weihnachtsaktion, sondern über Spenden des Autocenters Grimmen und der Tierarztpraxis Lüttkemöller in Groß Lehmhagen errichtet worden. Darauf verweist Klaus Wohlfahrt, Vorsitzender des Heimattierparkvereins in Grimmen. Die OZ-Leser wiederum haben wesentlich zum Bau des neuen Ziegenhauses und seines Außengeländes beigetragen, sagte er. Es sei sogar noch Geld aus der Weihnachtsaktion übrig, das jetzt für die Umzäunung des Eselsgeheges verwendet werden soll. In unserem gestrigen Beitrag über den Oma-Opa-Tag im Tierpark gab es Ungenauigkeiten, für die wir uns entschuldigen. Die große Party zum 60.

Geburtstag des Tierparks wird 2017 am 8. Juli stattfinden. Am 5. Juli gibt es einen Empfang.

OZ

Mehr zum Thema

Sassnitzer Stadtvertreter kassieren Beschluss für „Schrumpfversion“

21.07.2016

Die Sieger der Fotosafari im Wismarer Tierpark stehen fest / OZ-Leser senden mehr als 60 Bilder ein / Erster Preis: ein Fahrrad

21.07.2016

Am Mittwoch wurde in Greifswald eine Quarantänestation eingeweiht. Sie bietet den Mitarbeitern jetzt optimale Bedingungen für die Betreuung der verletzten oder hilflosen Tiere. Das Land finanzierte die Station mit 30 000 Euro mit.

21.07.2016

Johannes Pilgrim erzählt über das Niederdeutsche Bibelzentrum in Barth

26.07.2016

Die OSTSEE-ZEITUNG besuchte Menschen, die bei extremen Temperaturen arbeiten

26.07.2016

Mit dem Duo „Sonante“ bieten Sonntag ab 19 Uhr zwei hervorragende Solisten als Duo ein hochklassiges Kammermusik-Erlebnis unter dem Motto „Meisterwerke vom Barock ...

26.07.2016
Anzeige