Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gemeinde prüft jeden Antrag

Abtshagen Gemeinde prüft jeden Antrag

Bäume, die gefällt werden sollen, werden in Wittenhagen genau begutachtet

Abtshagen. Ihrer Meinung nach unnötige Baumfällungen im Dorf veranlasste Einwohner der Gemeinde Wittenhagen, sich in der jüngsten Gemeindevertretersitzung an die kommunalen Abgeordneten zu wenden.

Er sei regelrecht erschrocken, was in Abtshagen mit den Bäumen passiert, meinte ein Einwohner.

Eschen, Nadelbäume, Birken und viele andere würden verschwinden. Die seien doch Zierden – auch der privaten Grundstücke. Warum werde so etwas zugelassen? Für jeden Baum, der in der Gemeinde Wittenhagen gefällt werden soll, muss der Grundstückseigner einen Antrag stellen“, erklärte Bürgermeister Frederic Beeskow (Wählergemeinschaft) die Verfahrensweise. Die Gemeinde habe eine sehr scharfe Baumsatzung, es seien alle Baumarten unter Schutz gestellt, und jeder Baum werde separat angeschaut – auch Birken oder Nadelbäume, für die anderswo vielleicht gar kein Antrag gestellt werden müsse.

Aber es gebe durchaus triftige Gründe für Fällungen, räumte Beeskow ein. Die würden von Schäden am Haus oder Fundament bis zu Verdunklung reichen. An der angesprochenen Esche zum Beispiel seien jährlich teure Sicherungsmaßnahmen notwendig gewesen.

„Wenn die Gemeinde die Fällung dann genehmigt, gibt es wiederum zwei unterschiedliche Verfahrensweisen“, erklärte Beeskow. Entweder wird der Antragsteller dazu verpflichtet, Ersatzpflanzungen vorzunehmen, wobei die Anzahl der neuen Bäume genau festgelegt werde. Oder er müsse eine Ersatzzahlung leisten, mit der anderswo in der Gemeinde Bäume gepflanzt werden können. So konnten jüngst auch die Bäume entlang der Bundesstraße durch Abtshagen finanziert werden.

aj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck

Heringsdorfer Viertklässler pflanzen am Ahlbecker Radweg Baum des Jahres

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist