Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Geschichte und Handwerk beleben

Grimmen Geschichte und Handwerk beleben

Grimmener wollen mit Mittelalterverein junge Leute unterhalten und kulturelles Leben ankurbeln

Voriger Artikel
Das ist die Geschichte
Nächster Artikel
Raser im Fokus der Polizei

Gründungsversammlung in der Grimmener Begegnungsstätte „Lichtblick“. Der Verein will sich „Trebelspektakel“ nennen.

Quelle: Foto: Raik Mielke

Grimmen. „Uns ist aufgefallen, dass in den Sommerferien in der gesamten Stadt mal wieder sehr wenig für die Kinder angeboten wurde“, eröffnet Ines Baumann die Gründungsversammlung und sagt: „Dies war einer der Gründe, warum wir uns jetzt entschieden haben, selber mal ein Projekt zu starten.“

Engagierte Grimmener wollen nun unter dem Namen „Trebelspektakel“ einen Verein gründen, der sich mit dem Mittelalter beschäftigt und das kulturelle Leben in der Stadt zusätzlich beleben möchte. „Wir sind jetzt 14 Leute, die diese Epoche extrem spannend finden und diese oft als dunkles Zeitalter bezeichnete Zeit für jung und alt spannend aufarbeiten wollen“, erklärt der Vorsitzende und Initiator Enrico Rahn und beschreibt: „In erster Linie wollen wir jungen Leuten zeigen, wie damals gelebt wurde.“ Welche Kleidung wurde getragen, mit welchen Werkzeugen wurde gearbeitet und welche Bräuche prägten das Mittelalter? „Hierfür planen wir eine enge Zusammenarbeit mit Handwerkern“, betont Ines Baumann und erklärt: „Viele Handwerkskünste finden heutzutage keinen Nachwuchs mehr. Durch Vorführungen in Schulen oder auf Festen wollen wir zum einen die alten Künste vorstellen, sie dadurch wieder bekannter machen und das Interesse bei der jüngeren Generation wecken.“ Natürlich sollen der Spaß und der Unterhaltungsfaktor hierbei nicht zu kurz kommen. „Bei der Gründungsveranstaltung konnten wir sehr viele gute Ideen zusammentragen. In den nächsten Wochen werden wir nun die Unterlagen einreichen, um ein eingetragener Verein zu werden und mit den ersten Projekten loslegen zu können“, sagt Enrico Rahn und hofft auf weitere Mitstreiter: „Jeder, der Lust und Interesse hat, einen Beitrag zum Gelingen unseres Projektes beizutragen, ist gern gesehen.“

Vorerst ist der Vorsitzende Enrico Rahn erreichbar unter der Telefonnummer 0173 3549384.

rm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Selmsdorf
Bei den Firmen ist eine Begeisterung für die Feuerwehr.Thomas Folkers, Förderverein Feuerwehr Selmsdorf

Unterstützerverein in Selmsdorf hat 15000 Euro für einen Mannschaftstransportwagen zusammen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.