Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Gespräche über Migration
Vorpommern Grimmen Gespräche über Migration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 03.03.2016

14-täglich donnerstags ist die Dipl. Sozialpädagogin Ramona Antal aus Greifswald auch in Grimmen — in der Begegnungsstätte „alte Bäckerei“ — zu Gast. So auch heute. Ab 15.30 Uhr beantwortet sie jedermanns Fragen zur Migrationsproblematik. „Für uns ist sie die Verbindung zu den Grimmener Bürgern mit ausländischer Herkunft“, sagt Heinz Wenzel, der gemeinsam mit seiner Frau Dorothea die „alte Bäckerei“ in der Tribseeser Straße leitet.

Ramona Antal

Diese Gesprächsrunden seien jedoch nicht nur für Bürger ausländischer Herkunft, sondern für jeden Grimmener, betonen Wenzels.

150 Jugendliche mit Migrationshintergrund betreut Ramona Antal. „Es sind Jugendliche mit Bleiberecht“, erklärt sie. Sie arbeitet für den Jugendmigrationsdienst Greifswald, der auch für Teile Vorpommern-Rügens zuständig ist. „Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Beratung von Jugendlichen im Alter von 12 bis 27 Jahren, beispielsweise bei schulischen Angelegenheiten“, erzählt sie.

Gesprächsrunde Jugendmigrationsdienst: heute, 15.30 Uhr, Begegnungsstätte „alte Bäckerei“ in Grimmen

OZ

Weitere Aktivitäten sollen im Umwelt- und Öf- fentlichkeitsbeirat folgen, den wir ...

03.03.2016

Die Neuenkirchener Landfrauen laden morgen zu einem Frauenfrühstück ins Gemeindezentrum ein. Zu Gast ist die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Brigitte Bergemann.

03.03.2016

/Richtenberg. Die Kirchengemeinde Steinhagen lädt am Freitag zum Weltgebetstag ein. In diesem Jahr unternehmen die Christen eine kulinarische Reise nach Kuba.

03.03.2016
Anzeige