Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Gestochen scharfe Körperkunst

Grimmen Gestochen scharfe Körperkunst

Grimmener Tattooszene boomt / Termine bis auf ein Jahr im Voraus vergeben

Voriger Artikel
Fahrerflucht nach Unfall mit 14-jähriger Radfahrerin
Nächster Artikel
Bremsmanöver übersehen

Marcel Pahnke arbeitet hier an einem Tattoomotiv. Paul Riotte schaut seinem Kollegen dabei über die Schulter und bringt seine Ideen ein.

Grimmen. Immer mehr Menschen lassen sich ein Tattoo stechen. 15 Prozent der Deutschen sind bereits tätowiert, Tendenz steigend. Doch was sind beliebte Motive und aktuelle Trends in der „Grimmener Tattooszene“?

Das einzige Studio in Grimmen ist das „INKlusiv tattoo and streetwear“. Das Geschäft läuft gut, ein Tattootermin bei Inhaber Paul Riotte muss – aufgrund der großen Nachfrage – ein Jahr im Voraus ausgemacht werden. Vor kurzer Zeit wurde deswegen mit Marcel Pahnke aus Stralsund ein zweiter Tätowierer ins Boot geholt. Riottes Frau Franziska Krökel kümmert sich um den Bereich Nageldesign, außerdem gehören Piercings und Permanent make up zum Angebot des Studios.

„Man kann eigentlich keinen genauen Trend bei den Motiven erkennen, weil die Möglichkeiten einfach so vielfältig sind, ein Tattoo zu gestalten“, erzählt Riotte, fügt aber hinzu: „Im Moment sind Mandalas beliebt, aber auch Klassiker wie Blumen, Totenköpfe oder Kindernamen sind aktuell.“ Pahnke ergänzt: „Es sind immer weniger kleine Tattoos gefragt, die Einsteigertattoos werden größer. Ein weiterer Teil unser Arbeit ist das Verändern bereits gestochener Tattoos, in der Fachsprache Cover Up genannt.“

Die Voraussetzung für das erste Tattoo ist die Volljährigkeit des Kunden, Ausnahmen werden teilweise ab einem Alter von 16 Jahren bei Einverständnis der Eltern gemacht. Der Kunde sollte zudem gesund sein und eine geeignete Anfängerstelle wählen, zum Beispiel den Arm. Die schmerzhafteste Zone beim Tätowieren ist laut Aussage der Fachleute der Rippenbogen. „Eine Sitzung für ein durchschnittlich großes Motiv dauert etwa zwei Stunden. Das Schöne ist, die Vorurteile gegenüber Menschen mit Tattoo werden immer weniger, unser Beruf immer anerkannter“, weiß Riotte. Wie die boomende Grimmener Tattooszene beweist.

as

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dorf Mecklenburg
Riesenspaß für die Kinder: der Sturm auf die Kämpfer – und die Lütten gewinnen natürlich immer! Fotos (3): Nicole Hollatz

Verein in Dorf Mecklenburg erinnert alljährlich mit einem Ritterfest an Schlachten um die „Michelenburg“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist