Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Greifswalds Bänke sind aufgestellt
Vorpommern Grimmen Greifswalds Bänke sind aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 13.04.2017

Ab sofort laden die Sitzbänke in Greifswalds Grünanlagen und entlang der Wege wieder zum Ausruhen ein. Mitarbeiter des Bauhofs haben insgesamt 56 Bänke aufgestellt, teilte die Stadt mit. So etwa auf dem Bebel-Wall vor dem Jahngymnasium, am Bonhoefferplatz, im Rosengarten, am Freizeitbad, am Nexöplatz, an der Stadthalle und entlang des Grünzuges in der Anklamer Straße. Während der Wintermonate waren die Bänke in einer Werkstatt im Mendelejewweg neu gestrichen und zum Teil repariert worden. Hauptsächlich wurden Holzlatten gewechselt und Metallgerüste geschweißt.

Insgesamt 150 Bänke gehören zum Inventar der Stadt, etwa 90 bleiben das ganze Jahr über im Freien. Die fest installierten, darunter am Treidelpfad, wurden im Winter ebenfalls überprüft. Einige müssen noch repariert werden.

OZ

Mehr zum Thema

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

05.03.2018

Lorenz Caffier (62) gibt heute den Vorsitz der Landes-CDU ab. Wie lange er Minister bleibt, wird bereits diskutiert.

08.04.2017

Die Kluft in der Türkei ist groß: Auf der einen Seite stehen Sonne, Strand und günstige Ferienhotels. Auf der anderen Seite sind da Hetze gegen Europa, Terror und die Verfolgung politischer Gegner. Was ist nun von Urlaub in der Türkei zu halten?

12.04.2017

Jedes Jahr ruft die Gemeinde Wendorf ihre Einwohner zum Arbeitseinsatz. In diesem Jahr soll am 22. April gewerkelt werden. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Feuerwehrhaus in Neu Lüdershagen.

13.04.2017

Niepars. Ausgegangen waren die Nieparser mal von 100000 Euro, die eine Umsetzung des Brandschutzkonzeptes für die Regionale Schule kosten sollte.

13.04.2017

„Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ ist im Vorpommernhus zu Gast

13.04.2017
Anzeige