Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmener Blasmusik intoniert das „Ave Maria“
Vorpommern Grimmen Grimmener Blasmusik intoniert das „Ave Maria“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.12.2017
Grimmen

Die Grimmener Blasmusik gibt in der Vorweihnachtszeit festliche Konzerte in zwei Kirchen in der Region. Den ersten Auftritt bestreitet das Ensemble am kommenden Sonnabend, dem 9. Dezember in der Richtenberger St.-Nikolai-Kirche. In dem im 13. Jahrhundert errichteten Sakralbau werden die Musiker ab 17 Uhr unter anderem den „Reigen seliger Geister“ von Christoph Willibald Gluck aus der Oper „Orpheus und Eurydike“ sowie „Coro“ aus der Wassermusik von Georg Friedrich Händel intonieren. Aber auch das „Wiegenlied“ von Wolfgang Amadeus Mozart und das „Ave Maria, gratia plena“ werden erklingen. Auf dem Programm stehen weiterhin traditionelle Advents- und Weihnachtslieder wie „Leise rieselt der Schnee“ und „Es ist ein Ros entsprungen“.

Wer am kommenden Sonnabend bei dem Konzert der Grimmener Blasmusik in Richtenberg nicht dabei sein kann, hat eine Woche später in Kreutzmannshagen die Gelegenheit, sich vom Ensemble musikalisch auf die Vorweihnachtszeit einstimmen zu lassen. Am 16. Dezember gastiert der Klangkörper mit seinem Adventsprogramm in der Dorfkirche von Kreutzmannshagen. Das Konzert beginnt ebenfalls um 17 Uhr.

Adventskonzerte: 9. Dezember in der Nikolai-Kirche Richtenberg, 16. Dezember in der Dorfkirche Kreutzmannshagen, Beginn jeweils 17 Uhr; Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

OZ

Mehr zum Thema

Winterliche Stücke erklingen im Volkstheater

01.12.2017

Am 17. Juni 2018 gibt die Sängerin der berühmten irischen Familie gemeinsam mit dem Velgaster Chor ein Konzert in Starkow. Das heimische Ensemble steht vor einer intensiven Probenzeit.

01.12.2017
Musik «Königin der Instrumente» - Orgel soll Welterbe der Menschheit werden

Sie ist die Königin der Instrumente, die Orgel – tief verwurzelt in der deutschen Kultur. Nicht nur Kirchen, auch große Konzertsäle füllt sie mit ihrem Klang. Nun könnten Orgelbau und Orgelmusik von der Unesco zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt werden.

03.12.2017

Neben den bekannten städtischen – vielfach an Supermärkten eingerichteten Verkaufsstellen – gibt es auf Rügen mehrere Orte, an denen taten- und glühweindurstige ...

06.12.2017

Einer der beliebtesten Anlaufpunkte für Weihnachtsbaumsuchende ist im Bereich Ribnitz-Damgarten die Schauer und Lindner Pflanzenschule in Wiepkenhagen.

06.12.2017

Die Stoltenhäger Agrar-Gesellschaft startete ihren Weihnachtsbaumverkauf gestern gleichzeitig in Stoltenhagen und beim Stadtkulturhaus in Grimmen – jeweils von 8 bis 16 Uhr.

06.12.2017
Anzeige