Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmener Judo-Talente erfolgreich
Vorpommern Grimmen Grimmener Judo-Talente erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.01.2018
Teterow

Nachdem die Judoka der Altersklasse U 15, U 18 und U 21 bei den Landesmeisterschaften tolle Ergebnisse erzielten, zeigten auch die „Kleinen“ dass auch sie im Kampf um Medaillen im Land etwas mitzureden haben.

Schauplatz war die Turnhalle in Teterow, wo die alljährlichen Kreis-Kinder-und Jugendsportspiele stattfanden. Über 200 Sportler aus 14 Vereinen reisten an, um sich im Kampf um Medaillen und Urkunden zu messen. Darunter auch 13 Sportler des KSV Grimmen.

Den Anfang an diesem Wettkampftag machten die Sportler der Altersklasse U 9. Hier sicherten sich Chris Löhrke und Lara Bünning jeweils Gold. Silber holten sich Mariia Drozda und Marten Jegutzki.

Komplettiert wurden diese tollen Ergebnisse durch einen guten vierten Platz von Katerina Postemskaya.

Nach den Kämpfen der U 9 folgten die Begegnungen der Altersklasse U 11. Einen besonders guten Eindruck konnte an diesem Tag Emma Walther hinterlassen, die sich souverän die Goldmedaille sicherte und auf dem Weg dorthin sehr erfolgreich erst kürzlich erlernte Techniken zeigte. Drei gute dritte Plätze in der Altersklasse U 11 gingen zudem an Oleksandra Drozda, Lukas Mäuslein und Volker Rabe.

Den Abschluss machten die Sportler der Altersklasse U 13. Hier überzeugte vor allem Leni Bünning, die sowohl in der Rechts- wie auch in der Linksauslage Kämpfe bestritt und für sich entscheiden konnte. Am Ende war die Goldmedaille ihr verdienter Lohn. Zwei zweite Plätze gingen an Mathis Hanf und Magnus Rusch. Verletzungsbedingt schied leider Dilara Below aus, der wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung wünschen!

Mit einem tollen Gesamtergebnis von je 4-mal Gold, und Silber 3-mal Bronze und zwei vierten Plätzen traten die Sportler und Trainer zufrieden die Heimreise an.

OZ

Mehr zum Thema
Rostock Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch - „Ohne zusätzliche Lehrer wird es nicht gehen“

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

28.03.2018

Im vergangenen Jahr nur fünf gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in Wismar umgewandelt

28.02.2018
Greifswald Rechtsaufsichtsbesschwerde - Arndt-Streit geht juristisch weiter

Ex-Senatspräsident Matschke hat erneut Beschwerde gegen den Beschluss des Senats der Uni Greifswald zur Trennung von Ernst Moritz Arndt eingereicht. 2017 hatte er Erfolg.

30.01.2018

Heute Gesprächsrunde mit Manfred Hamer in der Volkshochschule

30.01.2018
Grimmen Sundhagen/Stralsund - Harro verstärkt Sundhagen

Auch Zuwachs für Elmenhorst und Süderholz geboren

30.01.2018

Ab Herbst sollen Neubauer-Schüler in Grimmen zusätzliche Räume haben

30.01.2018