Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grimmener bei den Europameisterschaften im Volleyball an der Linie
Vorpommern Grimmen Grimmener bei den Europameisterschaften im Volleyball an der Linie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:33 14.09.2013
Der Grimmener Sebastian Tominski (rechts) mit seinen Linienrichterkollegen bei der Europameisterschaft der Volleyballerinnen.
Grimmen

Das deutsche Sommermärchen bei der Volleyball-Europameistermeisterschaft der Frauen fasziniert die Massen. Spektakuläre Ballwechsel und eine atemberaubende Atmosphäre in den Hallen fesselt selbst den Volleyball-Laien vor dem Bildschirm. Und mittendrin bei der internationalen Meisterschaft ist der Grimmener Sebastian Tominski. Als Linienrichter hat der 36-Jährige die Vorrundenbegegnungen der Teams aus Serbien, Bulgarien, Polen und Tschechien in Schwerin geleitet. „Es war ein absolut tolles Erlebnis“, schwärmt der sportbegeisterte Mann. Die unglaubliche Atmosphäre der Fans aus den verschiedenen Ländern und das hohe Niveau der Teams haben es Sebastian Tominski angetan. Schon als Aktiver begann der heute 36-Jährige 1998, Spiele zu leiten. Schnell machte er sich, hoch oben an der Netzkante, einen Namen und legte 2010 die A-Lizenz ab. Fortan leitete der Grimmener Partien in der Ersten und Zweiten Bundesliga. „Ich bin so fast jedes Wochenende zwischen Hamburg und Berlin unterwegs“, erklärt er. Nun das sportliche Großevent im eigenen Land. „Ich wurde als einer von unzähligen Bewerbern ausgewählt und durfte am vergangenen Wochenende drei Partien an der Linie leiten“, schwärmt Tominski. Und gleich in seiner ersten Partie erlebte er eine faustdicke Überraschung aus nächster Nähe. Der amtierende Europameister, das Team aus Serbien, unterlag Bulgarien knapp mit 2:3-Sätzen.Doch beide Daumen drückt er selbstverständlich nur den deutschen Damen. „Sie haben bisher ein wirklich überzeugendes Turnier gespielt, in der Favoritenrolle sehe ich jedoch die Russinnen. Aber mit den Fans im Rücken ist alles möglich“, glaubt er.

rm

Grimmener Kinder und Jugendliche wählten ihren Kandidaten und ihre Partei.

14.09.2013

Die TLG Immobilien beziffert den Vermietungsstand im Geschäftszentrum auf dem Rathausplatz mit 73 Prozent.

14.09.2013

Mitte der 1990er-Jahre wurde in Groß Bisdorf die Kirchenchronik aufgearbeitet. Eigentlich suchte Christian Kindler in der Chronik nur Informationen über die im Januar 1992 ...

14.09.2013