Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Grimmens Tierpark befürchtet Halteverbot für Waschbären

Grimmen Grimmens Tierpark befürchtet Halteverbot für Waschbären

In Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) könnten Wasch- und Nasenbären aus dem Heimattierpark verschwinden, wenn sich eine EU-Verordnung durchsetzt, nach der die Tiere auf Schwarze Liste der invasiven Arten gesetzt wurden.

Voriger Artikel
Mit dem Förster in den Wald
Nächster Artikel
Stromversorger bringt die letzten Masten zu Fall

Der Waschbär steht wie auch der Nasenbär auf der Liste invasiver Arten. Zoos und Tierparks befürchten ein Zucht- und Haltungsverbot dieser Tiere.

Quelle: Noatnick, Claudia

Grimmen. Mit ihrer schwarzen Augenbinde und ihrem puscheligen Aussehen gehören die Waschbären eindeutig zu den Publikumsmagneten des Grimmener Tierparks. Genau wie ihre Verwandten, die niedlichen Nasenbären. Jetzt allerdings soll es, geht es nach der Europäischen Union (EU), den Kleinbären an den dichten Pelz gehen. Sollte sich Brüssel durchsetzen, verschwinden diese Tiere demnächst aus Tierparks und Zoos.

Die Politiker haben die Tiere auf die Schwarze Liste der invasiven Arten gesetzt. Insgesamt 37 Tier- und Pflanzenarten teilen das Schicksal von Nasen- und Waschbär. Einst aus anderen Erdteilen nach Europa eingeschleppt, würden sie sich rasant verbreiten und einheimische Arten verdrängen. Dem soll nun ein Riegel vorgeschoben werden.

Grimmens Tierpark-Chefin Christin Trapp kann zwar aus naturschützerischer Sicht die Maßnahme nachvollziehen. Mit Blick auf Tierparks und Zoos jedoch stellt diese Verordnung für sie reinen Aktionismus dar. „Wir hoffen auf Ausnahmereglungen für den Tierpark“, sagt sie und weist darauf hin, dass tiergärtnerische Einrichtungen mit dem Zeigen von fremden und exotischen Tierarten und den damit verbundenen Informationen für die Besucher auch einen Bildungsauftrag inne haben.

Claudia Noatnick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.