Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Großeltern in der Kita zu Besuch

Zarrendorf Großeltern in der Kita zu Besuch

Zarrendorfer „Spielbude“ lud zu Oma-und-Opa-Tag ein

Voriger Artikel
Neue Organisatorin für die Jugendweihen
Nächster Artikel
Kein Interesse – Feier zum Jubiläum der Angler fällt aus

Die Omas und Opas ließen sich den selbstgebackenen Kuchen der Kinder schmecken.

Quelle: privat

Zarrendorf. Viele Großeltern nutzten die Gelegenheit, beim Omaund-Opa-Tag in der Zarrendorfer Kindertagesstätte „Spielbude“ des Trägers Lebensräume vorbei zu schauen.

Die großzügige Außenanlage mit zwei Spielplätzen für die Spielbudenkinder, die von einer Parkanlage umgeben sind, lädt zum Spiel aber auch zur Entspannung ein.

Am Oma-und-Opa-Tag war vor dem Sportraum die Kaffeetafel für Klein und Groß gedeckt. Den Kuchen hatten die Lütten selbst gebacken. Gut gestärkt wurden die Omas und Opas anschließend von den Erzieherinnen sowie Kindergarten- und Krippenkindern in den Sportraum zu Bewegungsspielen mit Musik eingeladen. Dort zeigten schon die Jüngsten, was sie in der Kita alles gelernt haben.

Die Villakinder begrüßten nach der gemeinsamen Kaffeezeit ihren Besuch auf dem Spielboden mit einem Programmauszug aus ihrem Projekt „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Mit der Klanggeschichte zeigten gerade auch die jüngeren Kindergartenkinder, wie gut sie bereits mit Instrumenten umgehen können. „Das Programm war sehr schön. Die Kinder haben das sehr toll gemacht“, fand Angelika Zorn aus Stralsund, deren vierjähriger Enkel Arne in der idyllisch gelegenen Kita betreut wird. Diese Einschätzung wurde den Erzieherinnen auch von anderen Omas und Opas, welche an zwei Tagen zu Besuch waren, mitgeteilt.

Die „schlauen Füchse – Vorschulkinder“ stellten ihren Morgenkreis vor und einige Auszüge aus ihrem Jahresuhrenprojekt. Sie gestalteten ihren Vorschulraum projektorientiert und zeigten mit ganz viel Stolz ihre Arbeiten, was die Großeltern sehr begeisterte. tbo

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Im Kunststudio kann getanzt und Theater gespielt werden. Marte (v.h.l), Nele und Stella (v.v.l.) Enie, Jannik und Sophia freuen sich.

Die Hortkinder der Buchenbergschule haben jetzt endlich ihre eigenen Räume. „Für die haben wir lange gekämpft“, sagt Hortleiterin Brigitte Riegmann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.