Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Grüne machen sich stark für Erhalt des Bücherbaums

Greifswald Grüne machen sich stark für Erhalt des Bücherbaums

Die Bürgerschaftsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen fordert den Erhalt des Greifswalder Bücherbaums.

Greifswald. Die Bürgerschaftsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen fordert den Erhalt des Greifswalder Bücherbaums. Problem: Der derzeitige Besitzer, die Verkehrsbetriebe Greifswald, wollen die kostenlose Verleihstation für Bücher zum Jahresende abgeben.

Der Verein Bücherfreunde hat eine Übernahme abgelehnt, die Greifswald Marketing GmbH berät aktuell zum Thema (die OZ berichtete).

Falls die Gespräche scheitern sollten, schlagen die Grünen vor, dass die Stadtverwaltung die Verantwortung für den Bücherbaum übernimmt. In einer Pressemitteilung heißt es, dass sich mehrere Einrichtungen oder Ämter die Aufgaben teilen könnten.

Wie aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen an die Stadtverwaltung hervorgeht, betrug die bisherige finanzielle Förderung der Verkehrsbetriebe 500 Euro im Jahr.

„Der Bücherbaum bereichert das kulturell-gesellschaftliche Leben. Wir möchten nicht, dass diese Institution verloren geht“, sagt Bürgerschaftsmitglied Ulrike Berger.

Für den Fall, dass die Kunstwerkstätten oder die Stadtmarketing GmbH den Bücherbaum übernehmen, schlagen die Grünen vor, dass die Stadt dies mit einem finanziellen Zuschuss unterstützen soll.

Berger: „Das Geld soll für die laufenden Kosten verwendet werden, die durch Kontrolle und Befüllung entstehen, aber auch bei größeren Reparaturen und Wartungsarbeiten helfen.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prohn
Der 1947 in Barth geborene Helmut Losch war für Motor Stralsund zweimal bei Olympia: 1972 in München belegte er im Schwergewicht Platz 4. 1976 klappte es in Montreal im Superschwergewicht mit Bronze. Er starb 2005 nach einem Herzinfarkt.

Helmut Losch, Jürgen Heuser, Andreas Behm und Mario Kalinke aus der Kaderschmiede von BSG Motor und TSV 1860 einst auf der olympischen Heberbühne erfolgreich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.