Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Grüne wollen Klimbeauftragten behalten
Vorpommern Grimmen Grüne wollen Klimbeauftragten behalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.02.2016

Die Stelle des Klimaschutzmanagers im Landkreis Vorpommern-Rügen wird womöglich nicht verlängert.

Wie die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen mitteilt, hat die Verwaltung bisher keine weiteren Fördermittel für die Stelle beantragt. Bisher war der Job demnach zu 85 Prozent vom Bund finanziert worden. Der Klimamanager beschäftigt sich beispielsweise damit, Energiesparpotenziale an kreiseigenen Schulen zu finden und zu erschließen.

Die Grünen haben für den heute stattfindenden Kreistag in Stralsund einen Antrag gestellt, die Stelle des Klimaschutzmanagers weiterzuführen. Dafür sollen Fördermittel bei entsprechenden Programmen beantragt werden.

„Klimaschutz ist kein nettes Beiwerk, sondern eine Investition in die Zukunft des Kreises. Neben Einsparpotenzialen im Energie- und Wärmebereich, finden sich im Konzept Anknüpfungspunkte für eine erfolgreiche Wirtschaftsförderung. Diese Arbeit muss fortgesetzt werden“, sagt die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag, Claudia Müller.

Kreistag heute um 17 Uhr im Audimax der Stralsunder Fachhochschule



OZ

Flüchtlingspolitik ist auch in Süderholz, Sundhagen und Elmenhorst momentan das Thema Nummer eins

29.02.2016

Erneut sinkt deutschlandweit der Anteil von Frauen, die mit über 40 Mutter werden.

29.02.2016

Bei einem Unfall zwischen den Anschlussstellen Gützkow und Greifswald wurden Sonnabend gegen 17.40 auf der A 20 zwei Männer r schwer verletzt.

29.02.2016
Anzeige